Was ist Alexithymia?

Das Wort alexithymia bedeutet buchstäblich “no Wörter für emotion†, vom Griechen a für „Mangel“, vom Lexis für „Wort“ und vom thymia für „Gefühl“. Alexithymia ist eine maladaptive psychologische Störung, die durch die Unfähigkeit, Gefühle und Gefühle in selbst sowie in anderen zu kennzeichnen und mündlich zu beschreiben gekennzeichnet wird.

Leute, die unter alexithymia leiden, werden in ihrer Fähigkeit, Fantasien oder Träume zu erfahren oder auf eine fantasiereiche Art zu denken begrenzt. Eher schildern sie eine außen fokussierte Denkweise und bauen auf Tatsachen und Besonderen. Leute mit alexithymia werden häufig von anderen, einschließlich ihre geliebten beschrieben, wie kalt und zurückhaltend. Sie ermangeln streng einfühlsame Fähigkeiten und haben große Schwierigkeit, wenn sie auf andere people’s Gefühle effektiv verstehen und reagieren.

Alexithymia in den Einzelpersonen ist eine variable Eigenschaft, die von den Forschern und von den Psychologen durch Fragebögen oder Übersichten der mehrfachen Wahl gemessen werden kann. Jede Antwort hat eine vorbestimmte Kerbe. Die Gesamtkerbe des Fragebogens wird analysiert, um das Vorhandensein oder den Mangel an alexithymia in einer bestimmten Einzelperson anzuzeigen. Erforschen, das auf diesen Maßen hat gezeigt beruht, dass die, die Höhe im alexithymia zählen, streng in ihrer Fähigkeit, vertraute Beziehungen aufzubauen und beizubehalten begrenzt werden. Kerben senken zeigen nur Schwierigkeit in den Verhältnissen.

In der Vergangenheit wurde alexithymia auf psychosomatische Störungen eingestuft und begrenzt, die Störungen sind, die körperliche Symptome des Körpers miteinbeziehen, die durch den Verstand verursacht oder verbittert werden. Z.B. jemand, das aber sehr verärgert ist, nicht seinen oder Zorn kann ein stomachache entwickeln ausdrückt. Alexithymia als psychosomatische Störung verkündet in Form von körperlichen Beanstandungen und Symptomen einer Einzelperson, die Gefühl nicht effektiv ausdrücken kann. Jedoch hat Forschung aufgedeckt, dass alexithymia in den Einzelpersonen anwesend sein kann, die nicht unter psychosomatischen Störungen oder körperlichen Beanstandungen leiden.

Es gibt zwei Arten alexithymia, Zustand und Merkmal alexithymia. Zustand alexithymia hat eine spezifische Ursache und ist normalerweise ein temporärer Zustand. Die traumatische Druckstörung bekannt geben (PTSD), verursacht, indem Sie ein entsetzliches Ereignis erfahren, ist ein Beispiel, das bekannt, um Zustand alexithymia auszulösen. Merkmal alexithymia ist wahrscheinlich eine Eigenschaft, die in irgendjemandes Pers5onlichkeit zugehörig ist. Diese Art kann angeboren oder verursacht durch Ereignisse sein, die one’s in der frühen Kindheit, wie Missbrauch oder Vernachlässigung von einer PrimärPflegekraft auftreten.

einem ruhigen Platz, um dem Patienten zu helfen, geschriebene oder mündliche Sprache zu begreifen. Langsam sprechen und das Verwenden der einfachen Wörter konnten dem Patienten helfen, zu erkennen, was gesagt wird. Andere nützliche Taktiken umfassen zwischen Sätzen auf einmal pausieren und an einem Thema festhalten bei der Aufnahme des Blickkontakts mit dem Patienten.