Was ist Amöbiase?

Amöbiase, alias Entamoeba histolytica Infektion oder Amebiasis, ist eine parasitsch-gegründete intestinale Infektion, die mit unhygienischen Bedingungen verbunden ist. Entstehend mit Aussetzung zum Entamoeba histolytica (E. histolytica), ist Einnahme die allgemeinste Methode des Infektiongetriebes. Behandlung bezieht im Allgemeinen die Verwaltung der Antibiotika mit ein, um die Infektion auszurotten. Einzelpersonen, die zu den Bereichen reisen, in denen Aussetzung zum E. histolytica werden angeregt, um Sicherungsmaßnahmevorbeugungsmaßnahmen zu nehmen wahrscheinlich ist, wie nur verbrauchen abgefüllter oder richtig gefilterter Leitungswaßer.

Eine Diagnose von Amöbiase wird normalerweise nur in jenen Einzelpersonen gebildet, die Symptome haben. Es ist wichtig, zu merken, dass nicht alle Aussetzungen zum E. histolytica bis zu Infektion weiterkommen. Laborversuche einer Probe des one’s Schemels sind die einzige Methode für die Bestimmung von Amöbiaseinfektion. In einigen Fällen kann Blutprüfung durchgeführt werden, wenn one’s Zustand von der Infektion hinweisend ist, die über den Grenzen des Darms hinaus verbreitet.

Einzelpersonen, die zu den Positionen reisen, die unzulängliche Hygiene haben, sind höchstwahrscheinlich, Kontakt mit E. histolytica zu erben. Von den bekannten intestinalen Infektionskrankheiten stellt sich Amöbiase, wenn E. histolytica entweder direkt, durch verschmutzte Flüssigkeiten oder Nahrung oder indirekt eingenommen wird, wie dar, wenn man arme persönliche Hygiene übt. Wasserversorgungen und Nahrung können werden verschmutzt, wann menschlicher Abfall schlecht als Mischung entledigt oder benutzt wird. Die, die E. histolytica-verschmutzte Einzelteile berühren, können den Parasiten auf ihren Händen unknowingly tragen, bis sie gewaschen sind. Die Infektion kann zwischen homosexuelle Männer auch geführt werden, die im ungeschützten Geschlechtsverkehr sich engagieren.

Das nicht alles seiend, das E. histolytica ausgesetzt werden, die Amöbiase entwickeln, nicht alle die, die die Amöbiase entwickeln, die mit Symptomen vorhanden ist. Wenn Symptome sich entwickeln, kann sie zu einem Monat aufnehmen, bevor man anfängt, Zeichen aufzuweisen. Einzelpersonen, die symptomatische häufig Erfahrungsdiarrhöe, Abdominal- Unannehmlichkeit und Einzwängen werden.

Abhängig von der Schwierigkeit der one’s Diarrhöe, kann Dehydratisierung ein Risiko sein. In einigen Fällen kann strenge Amöbiaseinfektion zu den Geweben außerhalb des Darms, nämlich die Leber Invasions werden. Infektion, die in der Leber vereinbart, kann einen Abszeß verursachen, der die beschränkte Ansammlung von pus ist. Einzelpersonen mit einem amöbischen Leberabszeß können zusätzliche Symptome, einschließlich das ausgiebige Schwitzen, weit verbreitete gemeinsame Unannehmlichkeit und Gelbsucht entwickeln.

Behandlung für Amöbiase erfordert die Verwaltung der Antibiotika. Häufig schreibt die Schwierigkeit der Infektion vor, ob einzelnen oder mehrfachen Antibiotika und die Dosis benutzt werden. Das Ziel der Behandlung ist, alle Spuren der Infektion vom one’s System zu beseitigen, das die Beendigung aller Antibiotika erfordert, wie verwiesen. Wenn ein amöbischer Leberabszeß ermittelt wird, kann ein Katheter in Position gebracht werden, um mit der Beseitigung von pus zu helfen und Druck zu vermindern.