Was ist Analysen-Paralyse?

Analysenparalyse ist die Bedingung, in der Leute werden, also aufholte in der Planung te, die sie nicht holen können, um nach ihren Plänen wirklich zu handeln. Dieses kommt normalerweise von einer Furcht vor, was geschehen konnte, wenn es einen Fehler gibt. Das Beschäftigen Analysenparalyse ist im Allgemeinen ein Prozess des Loswerdens die Furcht oder des Findens einer Weise, mit ihm zu leben. Normalerweise leiden Leute unter diesem Problem, wenn Hauptentscheidungen gegenübergestellt, die langfristige Konsequenzen haben konnten, aber einige Leute können Mühe sogar haben, kleine Entscheidungen zu treffen, die nicht dass viel ausmachen.

Viele Leute vorwärtskommen auf Voraussagbarkeit tskommen, und sie können nichts nicht mögen, wo sie das Resultat mit 100 Prozent Wirksamkeit nicht voraussagen können. Dieses ist eine der Hauptsachen, die Analysenparalyse verursacht. Leute möchten etwas so viel wie möglich studieren, bis sie absolut sicher fühlen, dass sie das Resultat herausgefunden. Manchmal ist es nicht wirklich möglich, dieses Niveau der Sicherheit zu erzielen, und wenn Leute ablehnen, diese Tatsache zu erkennen, kann Analysenparalyse einsetzen.

Leute leiden unter Analysenparalyse in einer großen Vielfalt von Situationen. Z.B. kann sie oben knallen, wenn Leute Geschäftsentscheidungen treffen, und sie kann für die Hauptleiter verkrüppelnd sein, die versuchen, zu entscheiden, wie man in den unsicheren Situationen fortfährt. Sie auch beeinflußt häufig Leute beim Beschäftigen persönliche hauptsächlichentscheidungen, Karrierewahlen oder Finanzwahlen.

Die Leute, die unter Analysenparalyse leiden, können Sachen viel Zeit online erforschen aufwenden. Tatsächlich glauben einige Leute, dass Zugang zum Internet Leute wirklich veranlassen kann, unter diesem Problem häufiger zu leiden. Vor dem Internet war er nicht, wie einfach, auf Informationen über irgendein Thema zurückzugreifen, also können Leute bereiter gewesen sein, Risiken mit weniger Daten einzugehen. Experten vorschlagen es, dass das, enorme Mengen Forschung zu tun eine gute Sache bis zu einem bestimmten Punkt sein kann, weil es Leuten hilft, bessere Wahlen zu treffen, aber Leute müssen im Allgemeinen die Linie irgendwo zeichnen, und finden, dass Linie für einiges schwierig sein kann.

Analysenparalyse zu überwinden ist normalerweise ein Prozess von einfach entscheiden, voranzugehen und zu fungieren, anstatt fortzufahren zu sorgen, aber dieses ist häufig viel schwieriger, als es klingen konnte. Wenn Leute eine Geistessackgasse auf einer wichtigen Entscheidung erreichen, kann es hart sein, das innere Gefühl von Indecisiveness einfach zu ignorieren. Einige Experten empfehlen, dass Leute ihren Instinkten einfach folgen sollten, während andere Listen von Pro - und - Betrug oder andere analytische Methoden empfehlen.