Was ist Androphobia?

Androphobia ist ein Angstzustand, der durch eine Furcht vor Männern gekennzeichnet. Diese Bedingung begrenzt nicht auf Frauen. Männer können unter dieser vernunftwidrigen Furcht auch leiden. Leute, die unter Androphobia leiden, engagieren allgemein in den durchdachten und extremen Massen, Männer zu vermeiden. Diese Bedingung kann eine negative Auswirkung auf verschiedene Aspekte des Lebens, wie Beschäftigung und romantische Miteinbeziehung haben.

Eine Person mit dieser Bedingung ist wahrscheinlich, mit Furcht überwunden zu werden oder Terror zu erfahren, wenn sie in eine Situation gesetzt, die eine male’s Anwesenheit mit.einbezieht. Dieses kann zutreffend sein, selbst wenn sie weiß, dass es keine Drohung zu ihrer Sicherheit gibt. Es gibt zahlreiche Symptome, die das Bestehen dieser Bedingung anzeigen können. Diese einschließen schnellen Herzschlag, das Erzittern und Kürze des Atems nd. Ein sufferer’s Mund kann trocken werden und sie könnte einen Antrieb auch haben, zum zu erbrechen.

Es geglaubt, dass viele Leute, die unter Androphobia leiden, so wegen eines traumatischen Vorfalls tun. Die Person, die unter dieser Bedingung leidet, kann möglicherweise nicht ein direktes Opfer gewesen sein, im Falle dass sie verursacht, zum des Probleme zu entwickeln. Z.B. kann eine Frau ein anderes gezeugt haben physikalisch oder sexuell missbrauchend, und diese Furcht danach entwickelt. Diese Bedingung ist nicht immer das Resultat eines einzelnen Ereignisses. Manchmal entwickelt sie über einer Überspannung der Zeit.

Diese Furcht kann eine strenge Auswirkung auf ein person’s Leben haben. Ihre Verhältnisse z.B. sind wahrscheinlich beeinflußt zu werden. Dieses kann Berufs-Verhältnisse oder die einer persönlichen Natur mit.einschließen. Einige Leute mit Androphobia heiraten, aber viele bleiben einzeln.

Viele Leute leiden mit Androphobia, ohne Hilfe zu erhalten. Ein Grund für dieses ist, weil es geglaubt, dass viele Leute ahnungslos sind, dass die Furcht vor Männern ein anerkannter Zustand ist. Viele Leute sind auch angeblich ahnungslos, dass diese Bedingung viele anderen Leute beeinflußt.

Androphobiabehandlung existiert. Es gibt nicht eine durchschnittliche Länge der Behandlung, weil die Menge von Hilfe, die eine Person benötigt, im Allgemeinen von der Schwierigkeit der Bedingung und von der Schwierigkeit des Traumas abhängt, das sie verursachte. Ein anderer Faktor, der Behandlung beeinflußt, ist die angewendete Methode.

Behandlungwahlen umfassen die Services der psychologischen Fachleute. In einigen Fällen benutzt Medikation als Teil der Behandlungprogramme. Es gibt auch Bücher, Audiobücher und Materialien, die vom Internet herunterladen werden können, um einer Person zu helfen, diese Furcht zu handhaben oder zu überwinden. Es ist wichtig, zu merken, dass alle Behandlungwahlen möglicherweise nicht für jeder verwendbar oder wirkungsvoll sein können.