Was ist Anotia?

Anotia ist eine sehr seltene kongenitale Abweichung, in der das externe Teil des Ohrs völlig abwesend ist. Es ist schwierig, die Ausdehnung von anotia, weil dieser Geburtsschaden innen häufig mit microtia zusammengerollt, in dem der Teil des Ohrs fehlt, mit dem Ziel das Führen von Statistiken festzustellen. Es gibt keine offensichtlichen Risikofaktoren für anotia, und manchmal kann es als Teil einer kongenitalen Bedingung oder eines Syndroms auftreten, in denen eine Vielzahl anderer Abweichungen außerdem darstellen kann.

Im zutreffenden anotia in dem der Auricle des Ohrs fehlt, bestimmt der Patient normalerweise sehr bald nach Geburt. Ein Doktor kann Anschlussprüfungen empfehlen, um die Hörfähigkeit des Babys zu überprüfen, weil anotia manchmal mit Hörfähigkeitsschaden verbunden ist. Die Chirurgie, zum des Ohrs wieder aufzubauen empfohlen zwischen das Alter von fünf und von sieben, nachdem das Kind eine Wahrscheinlichkeit gehabt, etwas zu reifen und erlaubt den wieder bauend plastischen Chirurgen, der die Chirurgie durchführt, um ein nahes Gleiches an das vorhandene Ohr zu gelangen.

Eine Reihe Operationen sind für Rekonstruktion des Ohrs erforderlich. Der Chirurg nimmt Transplantationen des Knorpels von den Rippen, um den Körper des Ohrs und der Transplantationen der Haut aufzubauen, um das Ohr zu bedecken. In einer Reihe von Operationen angeregt die Transplantationen, zu wachsen und sculpted vom Chirurgen, um auf einem realistischen Aussehen zu nehmen. Sobald die Operationen komplett sind, sollte der Patient einen sehr realistischen Wiedereinbau für das fehlende Ohr haben.

Anotia und microtia beide verursacht durch Probleme mit der Entwicklung des Ohrs im fötalen Zustand. Signale erhalten, Wachstumausfallen Misch zu geschehen, und das Ohr bleibt, anstatt zu entwickeln abwesend, oder entwickelt nicht normalerweise und führt zu microtia. Dieses kann mit Klimaaussetzung zusammenhängen, wie zum Beispiel in den Fällen von den Babys, die zu den Müttern geboren, die Thalidomide während der Schwangerschaft nahmen, und manchmal kann ein genetischer Zustand zu anotia führen. In anderen Fällen gibt es keine Raumursachen, und etwas ging einfach während der Entwicklung des Babys schief.

Wenn es einen Chirurgen vorwählt, das fehlende oder missgebildete Ohr wieder aufzubauen, ist es eine gute Idee, einen Chirurgen auszusuchen, der Erfahrung mit Patienten hat, die anotia oder microtia haben. Patienten können es nützlich auch finden, Behandlung an einem Krankenhaus zu suchen, das spezialisiert, auf, für Kinder mit kongenitalen Bedingungen zu interessieren. Ein Ärzteteam kann das Kind für alle mögliche anderen Zeichen von Problemen auswerten und sofortige Intervention beim das fehlende Ohr auch adressieren bereitstellen.