Was ist arterielle Steifheit?

Arterielle Steifheit, alias Atherosclerose, ist ein progressiver Zustand, der nachteilig arterielle Funktion beeinflußt. Allgemein verbunden mit Alter und arterieller Plakettenansammlung, bezieht Behandlung normalerweise Medikation und diätetische Änderungen mit ein. Strenge Darstellungen von Atherosclerose können Chirurgie erfordern, um arterielle Gesundheit wieder herzustellen.

Die Verhärtung der Arterien wird im Allgemeinen mit dem Hilfsmittel einer kompletten körperlichen Prüfung und einiger Diagnosetests bestimmt. Das allgemeinste Zeichen der arteriellen Steifheit ist gehinderte Blutzirkulation, wie durch das Vorhandensein eines Bruit angezeigt - ein unregelmäßiger Ton, der durch den Durchgang des Bluts durch eine übereinkommende Arterie verursacht wird. Normalerweise entdeckt während der körperlichen Prüfung, dient ein Bruit häufig, umfangreichere Prüfung einzuleiten. Darstellungtests, einschließlich Ultraschall und Elektrokardiogramm (ECG), können durchgeführt werden, um arterielle Gesundheit festzusetzen und die elektrische Leitfähigkeit und die Gesamtfunktionalität des Herzens zu messen. Herzkatheterismus kann auch geleitet werden, um festzustellen, wenn es irgendwelche Blockierungen in den Koronararterien gibt.

Als ein altert, die Arterien verlieren Flexibilität. Die geschwächten und verletzten arteriellen Gewebe werden empfindlilch gegen Entzündung gelassen. Zusätzliche Entzündung entwickelt sich, wenn der Abfall, getragen durch das verteilende Blut, entlang der übereinkommenden arteriellen Wand sammelt und verfestigt sich. Das verhärtete Material kann das geschwächte Gewebe verstärken, aber es verursacht auch ein Hindernis, das Durchblutung behindert und das betroffene Gewebe korrekte Nährstoffe beraubt.

Zusätzlich zum Alter können andere Faktoren die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass man arterielle Steifheit entwickeln kann. Für einige Einzelpersonen kann der Verlust des Tones mit beschränktem Trauma oder dem Gefäßschrammen entstehen. Einzelpersonen, die rauchen, werden häufig betrachtet, eine erheblich höhere Wahrscheinlichkeit für Atherosclerose als Nichtraucher zu besitzen. Zusätzlich können chronische Bedingungen, wie Korpulenz, Bluthochdruck und Herzkrankheit, one’s Risiko für die Verhärtung der Arterien erhöhen.

Zeichen und Symptome von Atherosclerose stellen normalerweise dar, sich sobald eine bedeutende Blockierung sich innerhalb der betroffenen Arterie gebildet hat. Die Art, die Darstellung und die Schwierigkeit der one’s Symptome sind von der Position der Blockierung abhängig. Wenn das Hindernis innerhalb des kardiovaskulären Systems ist, kann man Kastenunannehmlichkeit, erhöhten Puls oder Kürze des Atems erfahren. Arterielle Steifheit in den Extremitäten kann die Schmerz, Schwäche und Betäubung verursachen. Atherosclerose, die Durchblutung zum Gehirn kann Anschlag-wie Symptome, einschließlich Schwäche von einer verursachen kompromittiert oder beide Glieder und gehindertes Erkennen.

Wenn Symptome ignoriert werden, oder Behandlung unzulänglich ist, trägt arterielle Steifheit beträchtliches Risiko für Komplikationen. Arterielle Steifheit kann zu weit verbreitete Atherosclerose und gehinderte Zirkulation, die ein anfällig für Infektion und Nekrose lässt, oder Gewebetod führen. Blutgerinselanordnung kann Aneurysmentwicklung ergeben, die lebensbedrohend schnell werden kann. Beschränkte arterielle Steifheit kann zum Anfang von Sekundärbedingungen, einschließlich Karotis- und Koronararterienleiden auch beitragen.

Anfangsbehandlung bezieht normalerweise Änderungen an den one’s nähren und Lebensstil mit ein. Medikationen können vorgeschrieben werden, um Cholesterin zu senken, verringern Blutdruck und verdünnen das Blut, um Blutgerinsel zu verhindern. Wenn one’s Zustand erfordert, kann Chirurgie durchgeführt werden, um arterielle Funktion wieder herzustellen. Stent Platzierung, Plakettenabbau und Überbrückungschirurgie gehören zu den allgemeinsten Methoden, die für die Milderung der arteriellen Blockierung angewendet werden.