Was ist Aspergillose?

Aspergillose ist ein Syndrom der Krankheiten, die indem sie in den Sporen des in hohem Grade gemeinen pilzartigen Kolbenschimmels verursacht werden, atmet. Gesunde Leute atmen die Sporen ohne ein Problem. Immun-übereinkommende Leute und Leute mit vorhergehenden Lungenflügelproblemen können eine Störung jedoch entwickeln, wenn sie diese pilzartigen Sporen atmen. Irgendein Körperteil kann angesteckt werden, aber eine Antwort wird meistens in den Lungen und in den Kurven gefunden. Solch eine Infektion ist, ausgenommen in den Fällen strenger Infektion der Leute mit in hohem Grade übereinkommenden Immunsystemen umgänglich.

Dieser Pilz lebt im Boden und auf verfallender Betriebsangelegenheit, und seine Sporen sind in der Luft überall vorhanden. Wenn sie innen geatmet werden, können sie eine starke Antwort des Immunsystems, in den Leuten auslösen, deren Immunsystem nicht gut funktioniert. Das strengste Syndrom ist Invasionsaspergillose. Dieses wird mit Patienten gesehen, deren Immunsysteme in hohem Grade wegen der Drogebehandlungen gekompromittiert werden, um sie unfsahig zu machen. Ein Beispiel ist Leute, die Knochenmarktransplantationen durchmachen.

Ohne Immunsystem ist der Pilz in der Lage, in ihrem Körper zu verbreiten. Er kann vom Blut in andere Organe, wie das Gehirn oder das Auge verbreiten. Diese Infektion kann tödlich sein, also werden Patienten normalerweise im Krankenhaus während ihrer verletzbaren Zeiträume gehalten. Die Symptome einer strengen Kolbenschimmelinfektion können vom Fieber und von den Schauern, bis zu Leber- und Niereausfall reichen.

Invasionslungenaspergillose ist auch eine Krankheit der Leute mit geschwächten Immunsystemen. Solche Patienten schließen die mit AIDS, Krebs oder dem Durchmachen von Chemotherapie- oder Organversetzung mit ein. In diesem Fall hat der Pilz Pneumonie verursacht, die zu anderen Körperteilen verbreiten kann.

Diagnose bezieht einen Scan der computergesteuerten (CT) Tomographie oder einen Röntgenstrahl mit ein. Angestecktes Material wird auf das Vorhandensein des Pilzes analysiert. Infektion im Blut resultiert in Anwesenheit des pilzartigen Materials, genannt Galaktomannan, das ein positiver Test für den Pilz ist. Wenn er früh verfangen wird, ist diese Bedingung mit pilzbefallverhütenden Drogen umgänglich.

Andere Arten Aspergillose sind nicht lebensbedrohend. Allergische bronchopulmonale Aspergillose (ABPA) ist eine Bedingung, in der das Vorhandensein der Sporen in der Fluglinie eine starke Antwort des Immunsystems auslöst. Dieses tritt in den Leuten, die bereits Lungenflügelprobleme haben, wie Asthma oder Cystische Fibrose auf. Es verursacht Entzündung der Fluglinien- und manchmal Fluglinienzusammenziehung.

Die Symptome dieser Krankheit umfassen das Aussehen des Asthmas, das schlecht kontrolliert ist. Patienten produzieren chronisch Sputum und können braune Stecker des Schleims und vielleicht des sogar Bluts oben husten. Sie können scheinen, Pneumonie zu haben, aber nicht auf Antibiotika zu reagieren.

Die Lungen werden von der Entzündung geschrammt und können Kästen der Tuberkulose ähneln. Die Aspergillosebehandlung ist in diesem Fall die Corticosteroide, zum der Entzündung, zusammen mit pilzbefallverhütender Behandlung zu verringern. Solche Patienten haben im Allgemeinen eine lebenslang Infektion, aber sie kann unter Steuerung mit Behandlung gehalten werden.

Eine andere Art diese pilzartige Krankheit ist chronische Lungenaspergillose (CPA). In diesem Fall sind die Lungen vorher beschädigt worden. Zum Beispiel kann der Patient Tuberkulose gehabt haben, und der Pilz wuchs nachher im verletzten Bereich. Er kann eine pilzartige Kugel bilden, die als eine Aspergilloma bekannt ist. Diese Bedingung wird nicht normalerweise behandelt, es sei denn sie in das Lungenflügelgewebe blutet. In diesem Fall sie chirurgisch entfernt werden kann.

Die Kurven sind ein anderer Bereich, der durch Aspergillussporen verschlimmert werden kann. Die Antwort kann von einer allergischen Antwort zum Wachstum einer pilzartigen Kugel innerhalb der Kurven reichen. Diese Art von Aspergillose wird gewöhnlich bereitwillig behandelt.