Was ist Aspergillus Niger?

Aspergillus Niger ist ein weit verteilter faseriger Pilz, der für den Verlust vieler Nahrungsmittel verantwortlich ist. Es gibt einige Fälle von seinem Krankheit in den Menschen verursachend, aber es ist hauptsächlich ein Betriebskrankheitserreger. Dieser Pilz wird häufig zuhause gefunden und wächst als schwarze Kolonien. Bekannt als schwarze Form, wird er häufig mit der giftigen schwarzen Form, Stachybotrys chartarum verwechselt, das Wasser-schädigende Wohnungen plagen und strenge Symptome in den Leuten verursachen kann.

Schwarze Form ist im Boden und in verfallender Betriebsangelegenheit, wie Mischungstapel immer anwesend. Seine Sporen sind in der Luft sehr allgemein. Gesunde Leute können vom Aspergillus Niger krank werden, wenn sie in einer großen Menge der Sporen sofort atmen. Die resultierende Krankheit kann eine Art Lungenentzündung oder eine Entzündung der Wände sein - oder die Luftbeutel in den Wänden von - die Lungen. Diese Bedingung verbessert normalerweise nach einigen Wochen des Restes und der Behandlung. Es ist auch möglich, Aspergillose, ein ernsteres Syndrom der Lungenflügelzustände, von der Atmung dieser Sporen zu erhalten.

Leute, die für Aspergillose besonders anfällig sind, sind die, die Immunsysteme gekompromittiert haben. Dieses kann an der Krankheit, wie HIV-Infektion liegen. Es kann von den ärztlichen behandlungen, die Immunsystem unterdrücken, wie die auch sein, die Organ- oder Knochenmarkablehnung verhindern. Diese Krankheit jedoch wird normalerweise durch Aspergillus fumigatus verursacht.

Eine Krankheit, dass Aspergillus Niger gefunden worden ist, um, in den gesunden Leuten häufig zu verursachen, ist Ohrinfektion. Dieses kann die Schmerz und temporären Hörschaden ergeben. Strenge Fälle können Schaden des Gehörganges ergeben und die typanic Membrane oder das Trommelfell.

Dieser Pilz ist industriell am meisten benutzt, eine Vielzahl der organischen Mittel, einschließlich viele Arten Enzyme zu produzieren. Z.B. hilft er, die Enzyme Pektinase, Alphagalaktosidase und Glukoseoxydase zu produzieren, unter anderem. Große Mengen des Pilzes werden gewöhnlich in den riesigen Behältern gewachsen, bekannt als Gärungserreger, um eine erhebliche Quantität des gewünschten Produktes zu produzieren.

Es hat einige Reports des Asthmas verursacht durch diesen Pilz gegeben. In einem Fall wurde eine bestimmte Belastung industriell verwendet, um Melasse zu ändern, um Zitronensäure zu produzieren. Einige betroffene Arbeitskräfte entwickelten Asthma. Der Faktor, der das Asthma verursachte, schien, zur einzelnen Belastung des Pilzes spezifisch zu sein, der verwendet wurde.

Es gibt irgendeine Debatte, aber es scheint, dass Aspergillus Niger Mittel bekannt als Mykotoxine bildet. Diese sind pilzartige Mittel, die zu den Menschen und zu den Tieren giftig sind. Sie werden durch etwas Belastungen unter bestimmten Wachstumbedingungen produziert.

Aspergillus Niger ist ein allgemeiner Nahrungsmittelverunreiniger. Er kann auf einer Strecke der Getreide wachsen und ist ein bestimmtes Problem auf Zwiebeln - in der Lagerung und im Feld. Er erscheint auch auf gespeicherten Körnern, wie Weizen und Reis und auf Hülsenfrüchte, wie Soyabohnen und Erdnüssen. In den Laborstudien sind Mäuse und Küken gestorben, nachdem sie die Nahrung eingezogen worden waren, die mit Aspergillus Niger, wie schimmeligen Soyabohnen verschmutzt wird, die vermutlich Mykotoxine enthielten. Menschliche Nahrung, die bekannt, um für Mykotoxinverschmutzung anfällig zu sein, wird im Allgemeinen aussortiert, damit seine Anwesenheit öffentliche Sicherheit versichert.