Was ist Asthenozoospermia?

Asthenozoospermia ist ein Ausdruck, der verringerte Samenzellenmotilität bedeutet. Samenzellenmotilität bezieht der Reihe nach sich wie gut auf Samenzellenbewegung. Die Fähigkeit von Samenzellen, sich voran zu bewegen wird Vorwärtsweiterentwicklung genannt. Im Allgemeinen werden Samenzellen durch seine progressive und non-progressive Motilität oder zusammen immotility unterschieden. Wenn Samenzellen niedrige Motilität haben oder immotile sind, kann sie männliche Ergiebigkeit negativ beeinflussen.

Ergiebigkeit oder die Fähigkeit, ein Kind zu begreifen, können durch viele Sachen gehemmt werden. konnten Männer und Frauen Unfruchtbarkeit erfahren, die durch eine Myriade von Faktoren verursacht werden könnte. Zusammen mit asthenozoospermia umfassen andere Ursachen der männlichen Unfruchtbarkeit Haben keiner Samenzellen, niedrigen Samenzellenzählimpulses oder der anormalen Samenzellen. Zusätzliche Faktoren, die Unfruchtbarkeit beeinflussen konnten, sind Gesundheitsprobleme und Umweltbedingungen.

Männliche Unfruchtbarkeit kann durch viele verschiedenen Mittel, einschließlich eine körperliche Prüfung und eine Freigabe der medizinischen Geschichte bestimmt werden. Asthenozoospermia wird normalerweise durch Samenanalyse überprüft, die von einem Ergiebigkeitfachmann erfolgt wird. Für dieses exan können einige Proben gesammelt werden, damit Prüfung die Genauigkeit der Resultate sicherstellt.

Während der Analyse werden die Proben gründeten nach sechs verschiedenen Aspekten überprüft, die gesunde Samenzellen bilden. Vier dieser Aspekte sind Konzentration, Morphologie und Volumen zusätzlich zu einem flüssigen Standardtest. Konzentration beschäftigt das Verhältnis von Samenzellen pro Milliliter; Morphologie bezieht sich die auf Form der Samenzellen. Volumen bedeutet das Gesamtvolumen der Samenprobe, und der flüssige Standardtest überprüft die Stärke und die Farbe der Samenzellen.

Die anderen zwei Aspekte, die in der Samenanalyse analysiert werden, beziehen Samenzellenmotilität mit ein: der Prozentsatz der Samenzellenbewegung innerhalb des Samens und ein Zählimpuls der Gesamtzahl der beweglichen Samenzellen. Motilität wird durch die Fähigkeit der Samenzellen, das Ei zu erreichen festgestellt, damit Düngung geschieht. Progressive Motilität bedeutet, dass die Samenzellen aktiv sind, ob, linear oder in bewegend grosse Kreise. In der non-progressive Motilität sind die Samenzellen aktiv, obgleich es keine Vorwärtsweiterentwicklung gibt. Wenn Samenzellen sich nicht bewegen, gekennzeichnet sie als immotility.

Da es verschiedene Faktoren gibt, die Ergiebigkeit beeinflussen können, existieren verschiedene Methoden des ärztlichen behandlung, um die Wahrscheinlichkeiten des Begreifens eines Kindes zu verbessern. Mit asthenozoospermia liegt das Problem in der Unfähigkeit von Samenzellen, sich in Richtung zum Ei zu bewegen. Unterstützte reproduktive Technologie (ART) ist eine Behandlungsmethode, die sein konnte, bei diesem Dilemma zu helfen, wie es Samenzellen, miteinbezieht in das Ei direkt einzuspritzen. In-vitrodüngung (IVF) ist die allgemeinste Form von Art.