Was ist Astragal-Wurzel?

Astragal (Astragal membranaceus) ist ein botanisches Mitglied der Erbsenfamilie, die nach China, Korea und Mongolei gebürtig ist. Auch gewusst durch die allgemeinen Namen der Milchwicke oder des Huang Qi, wird die Wurzel des Astragals geglaubt, um einige medizinische Eigenschaften zu besitzen. Tatsächlich ist Astragalwurzel in der traditionellen chinesischen Medizin jahrhundertelang (TCM) benutzt worden. In den US ist sie als diätetische Ergänzung vorhanden.

Forscher glauben, dass der medizinische Nutzen der Astragalwurzel am Vorhandensein von mehr als 40 Bestandteilen, einschließlich Bioflavonoide, Polysaccharide und coumarins liegt. Die Wurzel enthält auch einige Aminosäuren und Spurenmineralien. Vom besonderen Interesse ist jedoch astragaloside, ein Saponin, das scheint, Schutz des Herzens vom Hemmen des Ausdrucks bestimmter Proteine und vom Verbessern des Transportes des Kalziums zwischen Zellen unter Druck zu bieten. Diese Tätigkeit ist in den Studien beobachtet worden, in denen myokardiale Zellenverletzung durch Hypoxie (Sauerstoffentzug) und folgenden Reoxygenation von cardiomyocytes in vitro verursacht wurde. Die Einleitung von astragaloside unterdrückte erheblich die Troponinfreigabe und zeigte minimalen Schaden der Zellen an.

Astragalwurzel wird auch für sein Antioxydant und immunostimulating Qualitäten bewertet. Zusätzlich zur Abschreckung von Tätigkeit des freien Radikals, wird sie verwendet, um Hauptkälten und obere Atmungsinfektion zu verhindern und zu behandeln. Forscher haben auch gemerkt, dass Ergänzung mit Astragalwurzel besonders vorteilhaft für Patienten mit dem übereinkommenden immunen Arbeiten, besonders die, die Strahlentherapie ausgesetzt werden oder Chemotherapie ist. Jedoch ist sie ab dennoch unsicher, wenn dieses Kraut denen mit HIV/AIDS helfen kann.

Studien haben gezeigt, dass Astragalwurzel auch entzündungshemmende Tätigkeit liefert. Aus diesem Grund wird es als aktuelle Behandlung für Wunden und innerlich für Magengeschwüre empfohlen. Zusätzlich wird das Kraut als diuretisches und verdauungsförderndes Hilfsmittel benutzt, um Übelkeit und Diarrhöe zu erleichtern.

Die Liste von Bedingungen Astragal, denwurzel benutzt wird, um zu behandeln, ist langatmig. Als immuner Verstärker wird es häufig vorgeschlagen, um Hyperthyreose, Herpes, Herzkrankheit und Diabetes zu überprüfen. Als entzündliches wird es verwendet, um Allergien, Asthma, Fieber und chronische Ermüdung zu behandeln. Es wird auch häufig empfohlen, um Niere Störungen und atheriosclerosis zu verhindern und/oder zu behandeln.

Der Wurzel kann vorbereitet werden und eingelassen werden eine Vielzahl von Weisen. Sie kann in eine alcohol-based Tinktur, als Auskochen (starker Tee) oder als Auszug für Einspritzung gebildet werden. Die getrocknete und pulverisierte Wurzel ist auch in der Kapselform vorhanden. Zusätzlich kann die neue Wurzel Tee, Suppe oder andere Nahrungsmittel oder sogar gekautes rohes geschnitten werden oder geschnitten werden und hinzugefügt werden. Jedoch sollte die Wurzel von den fälligen Anlagen geerntet werden, normalerweise, wenn sie vier Jahre alt sind.

Astragalwurzel ist im Allgemeinen wohles zugelassen und produziert keine bedeutenden Nebenwirkungen. Jedoch kann sie auf andere Medikationen einwirken. Z.B. kann dieses Kraut die Tätigkeit der Antivirendrogen (d.h., Acyclovir und Interferon), des Diuretics erhöhen und Drogen und Blutverdünner (Warfarin) immun-unterdrücken. Zusätzlich sollte Astragalwurzel nicht während der Schwangerschaft genommen werden oder bei der Pflege.