Was ist Atelophobia?

Atelophobia ist eine Bedingung, in der eine Einzelperson eine extreme Furcht vor dem Nicht können Verkollkommnung in irgendwelchen ihrer Tätigkeiten, Ideen oder Glaubens erzielen aufweist. Sensibilisierter und ängstlicher Widerwille dieses in hohem Grade zu irgendeiner Art Unvollkommenheit in ihren Leben kann Leute veranlassen, in hohem Grade zu werden - kritisch gegenüber allem, das sie sagen oder tun, immer fürchtend, dass ihre Opfer und nicht gut genug defekt sind. Die atelophobia Furcht vor Unvollkommenheit geht über dem Wunsch hinaus, Sachen so kompetent zu tun weit, wie möglich; in den Fällen wo eine zutreffende atelophobia Definition oder eine Diagnose existiert, wird die Bedingung eine Obsession, die effektiv Verhältnisse ruiniert und es fast unmöglich, in der Gesellschaft zu arbeiten bildet.

Wie mit einigen Phobien, sind Leute, die atelophobia entwickeln, häufig in hohem Grade intelligent und besitzen viele Talente und Fähigkeiten. Anders als viele Leute, die ihre Kompetenz in Beziehung zu anderen mit ähnlichen Talenten messen, die zutreffenden atelophobic Sätze ein Standard für Verkollkommnung, die unmöglich zu erreichen ist. Wegen dieses unmöglichen persönlichen Standards wird ein einzelnes Leiden mit dieser Bedingung ständig, etwas weiter zu entwickeln versuchen, zu überarbeiten oder zu verbessern, das bereits in hohem Grade ist - betrachtet durch die um sie.

Atelophobia Symptome umfassen ein hohes Maß des vernunftwidrige Reizbarkeit angestrebtem Selbst und in Richtung zu anderen manchmal verkündet. Das atelophobic ist häufig, also erschrocken vom Nicht können herauf die werden ihn oder sie messen durch die Furcht stillgestellt und folglich sind nicht imstande, Projekte abzuschließen oder werden sie nicht innen für Furcht drehen, die sie nicht genug gut sind. Ein hohes Maß Erregbarkeit ist häufig, sowie Schlaflosigkeit und eine Unfähigkeit, sich während sogar ein paar Momente zu entspannen anwesend. Der Patient ist ständig auf Rand und glaubt Druck zu arbeiten fortzufahren, bis Verkollkommnung erreicht ist.

Infolge von der Kompliziertheit der Faktoren, die in die Bedingung, in einen Psychologen oder in Therapeuten einsteigen, ist erforderlich, atelophobia wirklich zu kennzeichnen und zu definieren. Der Therapeut kann dem Patienten helfen, zu den Ausdrücken mit dieser vernunftwidrigen Furcht vor dem Nicht können zu kommen Verkollkommnung erzielen und Wege finden, die Tendenz aufzuheben. Als Teil der Behandlungsmethode, kann der Therapeut den Gebrauch der Anti-angst Medikation empfehlen, um den Patienten zu unterstützen, um sich für kurze Zeiträume zu entspannen. Laufende Therapie ist nützlich, wenn man eine Balance zum Leben wieder herstellt, das nicht die positiven Aspekte der Konkurrenz beseitigt oder erstickt die Kreativität der Einzelperson. Stattdessen wird die Frustration des Nicht könnens vollkommen sein durch eine Richtung der Vollendung für einen Job ersetzt, der durchgebraten ist, der von der Bewunderung durch jeder angemessen ist, einschließlich die Einzelperson, die die Aufgabe sich vorstellte und abschloß.