Was ist Auftrags-Fluss?

Auftragsfluß ist üblich in der Investitionsindustrie, in der große Vermittler heraus ihre Aufträge zu den kleineren Händlern für Durchführung bewirtschaften, weil sie das Volumen von Aufträgen nicht behandeln können, die sie auf ihren Selbst empfangen. Manchmal zahlen Händler eine Prämie für Haben der Aufträge, die auf sie, normalerweise einige Pennys auf jedem Handel verteilt. Dieses ist nicht immer zugelassen, und es kann Beschränkungen auf geben, wenn Händler Zahlungen für Auftragsfluß mit dem Ziel der Richtung von mehr Aufträgen in ihrer Richtung leisten können.

Wenn eine Person an einer Maklertätigkeit anmeldet, damit einverstanden ist der Vermittler, Aufträge im Markt auf Richtung vom Klienten oder durch Aufträge vom Finanzberater eines Klienten auszuführen. Vermittler können große Anzahlen täglichen Handel behandeln, während sie mit Klienten der verschiedenen Größen und der Niveaus des Interesses am Markt arbeiten. Um zu überprüfen ob Aufträge auf eine fristgerechte Art und Weise ausgeführt, können sie auf andere Händler verteilt werden.

Sobald der Auftrag erfolgreich abgeschlossen worden, kann der Klient mitgeteilt werden, wenn er gewünscht, dass das Abkommen erfolgt. Die Details notiert vom Händler und der Vermittler, zum dort sicherzustellen ist eine freie Datenspur, die den Kauf aufspürt oder Verkauf von Sicherheiten und den Preis, die dokumentiert, Zahl der betroffenen Sicherheiten und andere Details. Im Falle einer Debatte können diese Details konsultiert werden, um die Tatsachen der Angelegenheit festzustellen und eine Entschließung zur Verfügung zu stellen.

Indem sie Aufträge durch Auftragsfluß verteilen, können Vermittler auf bessere Abkommen manchmal zurückgreifen, wie Händler mehrfache Aufträge für die gleiche Sicherheit verpacken und sie in einem Zug durchführen können. Wenn Zahlung für Auftragsfluß erlaubt, können Vermittler Geld auf jeder Verhandlung zusätzlich zu den Gebühren verdienen, die sie bereits für die Behandlung von Finanzbuchhaltungskonten im Namen ihrer Klienten erwerben. Während ein einzelner Handel Geld möglicherweise nicht sehr viel erbringen kann langfristig können diese Gebühren oben im Wesentlichen hinzufügen.

Wenn ein Vermittler annimmt, fließen Zahlungen für Auftrag, dieses müssen zu den Klienten freigegeben werden, wenn sie für neue Konten anmelden. Informationen über die empfangenen Zahlungen sollten zur Verfügung gestellt werden. Störung, dies zu tun kann Leute zugelassenen Strafen unterwerfen, wenn es Aufsichtsbehörden wie die Börsenaufsichtsbehörde berichtet. In einigen Regionen gibt es Interessen, dass Zahlungen für Auftragsfluß Vermittler oder Händler, da Vermittler den Händlern Aufträge vorzugsweise, die schicken zahlen, eher als, die beste Person vorwählend kompromittieren konnten, einen Auftrag mit zu lassen.

e anfangen normalerweise e, nach gerade einigen Tagen der Behandlung oben nachzulassen und weggehen normalerweise vollständig nach ungefähr drei Wochen ei.