Was ist Augen-Herpes?

Herpes mustern, alias ist augenfälliger Herpes, eine Augeninfektion, die durch das Virus des Herpessimplexbetriebs 1 verursacht. Dieser bestimmte Simplexbetrieb verursacht auch kalte Wunden auf den Lippen und dem Mund. Das Virus verursacht das Schrammen der Hornhaut und die Entzündung der Augen, manchmal gekennzeichnet als eine kalte Wunde des Auges.

Die allgemeinste Form von Augenherpes ergibt eine Korneainfektion, die als Herpessimplexbetrieb Keratitis bekannt. Nur die Spitzenschicht der Hornhaut beeinflußt durch Herpessimplexbetrieb Keratitis, und das Heilen stattfindet normalerweise eise, ohne zu schrammen. Jedoch, gibt es anderes, Arten von Augenherpes, einschließlich stromal Keratitis und Iridocyclitis ernsteres.

Stromal Keratitis ist das Resultat einer tiefen Korneainfektion, die über den äußeren Schichten der Hornhaut hinaus, mit dem Ergebnis des Schrammens, des Anblickverlustes oder sogar der Blindheit bewegt. Obgleich diese Form von Augenherpes selten ist, ist es die meiste gemeinsame Sache des Korneaschrammens führend zu Blindheit in den Vereinigten Staaten, nach Ansicht des nationalen Augen-Instituts.

Iridocyclitis ist die ernsteste Art von Augenherpes und verursacht Entzündung der Blende und der umgebenden Gewebe. Strenge helle Empfindlichkeit, die Augenschmerz, die Rötung und der unscharfe Anblick sind allgemeine Symptome. Iridocyclitis ist eine Form von uveitis oder Entzündung des eye’s Uvea, der die tieferen Schichten des Auges beeinflußt.

Alle Formen von Augenherpes übertragen durch direkten Kontakt mit dem Virus, irgendeinen von einer anderen Person, die einen Ausbruch hat, oder Selbst-verschmutzung. Das Berühren einer kalten Wunde auf den Lippen oder dem Mund, und die Augen dann berühren können eine Augenherpesinfektion verursachen. Sobald die Infektion den Blutstrom gekommen, kann sie für Jahre schlafend bleiben, bevor ein Ausbruch erfahren ist und ihn schwierig bilden, festzustellen wann und wie der Infektion abgeschlossen.

Sobald ein Anfangsaugenherpesausbruch erfahren ist, hat er eine 50-Prozent-Wahrscheinlichkeit des Wieder vorkommens. Dieses könnte innerhalb der Wochen geschehen, oder es kann einige Jahre vor einem anderen Ausbruch sein. Symptome auftreten gewöhnlich in einem Auge auf einmal al, aber in einigen Fällen, können beide Augen gleichzeitig beeinflußt werden.

Behandlung von Augenherpes schwankt, abhängig von der Position der Infektion im Auge. Behandlung ist auf einer einzelnen Basis entschlossen, da etwas Wahlen die Bedingung weiter verschlimmern konnten. Antivirendrogen, körperlicher Abbau der angesteckten Zellen, Steroide und Chirurgie sind allgemeine Behandlungwahlen.

Für oberflächliche Infektion ausgeübt Augentropfen oder -salben normalerweise bt, und manchmal Mundmedikationen benutzt. Ein Doktor kann die angesteckten Zellen von der Hornhaut durch einen Prozess auch entfernen, der als Debridement bekannt ist. Eine Korneaspachtel benutzt, um die Infektion leicht weg zu reiben, und dann gesetzt eine weiche Kontaktlinse über das Auge, bis sie geheilt.

Steroid und Antivirentropfen verwendet, um tiefer eingebettete Fälle von Augenherpes, wie stromal Keratitis zu behandeln. Diese Behandlungen verringern Entzündung des Auges und verhindern Schrammen. Chirurgie durchgeführt blem, wenn das Korneaschrammen anwesend ist, und andere Behandlungsmethoden tun nicht frei das Problem. Eine Hornhautübertragung ist erforderlich, Anblick wieder herzustellen, wenn das Schrammen dauerhaft ist. Es gibt keine Heilung für Augenherpes, aber diese Behandlungsmethoden können helfen, Ausbrüche und Symptome zu verringern.