Was ist Ausgaben-Neigung?

Eine Ausgabe Neigung, alias ein oniomania, wird durch den intensiven Wunsch, Sachen, oder sogar konstantes über dem Einkauf gerade besessen sein unabhängig davon zu kaufen gekennzeichnet, ob Käufe abgeschlossen werden. Leute mit solchen Wünschen neigen, häufig für Sachen zwingend zu kaufen, die absolut nicht notwendig sind und die nie verwendet werden können. Zwingende Käufer können Sachen auch kaufen, die nicht für ihren eigenen persönlichen Gebrauch sind, aber die als Geschenke für andere gekauft werden. Ausgabenneigung wird von der medizinischen Gemeinschaft betrachtet, eine sehr reale Art Neigung zu sein, die eine streng negative Auswirkung auf irgendjemandes Lebensqualität haben kann.

Für viele wird eine Ausgabenneigung unentwirrbar an gestörten Finanzen gebunden. Zwingende Käufer beanspruchen häufig oben eine zerquetschenmenge der Schuld stark, um ihre Neigung zu stützen. Es gibt andere jedoch die genug wohlhabend sind, eine Ausgabenneigung zu haben, ohne eine Finanzverwirrung zu verursachen. Sogar für jene Einzelpersonen, kann eine Neigung zur Ausgabe eine schwere emotionale und Geistesbelastung sein, die durch eine Vielzahl der ungesunden Faktoren, wie niedrige Selbstachtung oder eine Abhängigkeit auf der Ausgabe gefahren wird, zum sich glücklich zu fühlen. Dieses ist nicht alles das anders als ein, wer zwingend beim Glauben niedergedrückt isst.

Eine strenge Ausgabenneigung kann eine Person finanziell Unterwasser nicht nur lassen, aber kann Verhältnisse zu den Gatten oder anderen geliebten zu auch finanziell hindern. Zwingende Käufer bekannt, um ihre fehlgeleiteten Ausgabengewohnheiten von ihren Familien aus Schande heraus zu versuchen und zu verstecken. Dieses jedoch bildet nur Probleme schlechter; das erfolgreich man fähig, ihre Gewohnheit zu verstecken ist, es das schlechter erhält, das nur zu eine grössere Finanz- und emotionale Abgabe auf allen betroffenen Parteien führt.

Ausgabenneigung fängt häufig als Kombination der undisziplinierten Ausgabe Gewohnheit-geholfen durch einfachen Zugang zur Gutschrift und zu einer Kultur an, die Einkaufen-und armes Selbst-bild anregt. Wenn Ausgabe Schlechtem genug erhält, um eine Familie zugrunde zu richten, eine Verbindung zu entgleisen oder irgendein anderes verhängnisvolles Lebenereignis zu verursachen, konnte die süchtige Einzelperson solcher großen Schande und Tiefstand hinsichtlich glauben, Gedanken des Selbstmords zu unterhalten. Dass Art der Energie, die Leben groß zu schädigen ein Hauptgrund ist, warum, Neigung aufwendend, wird so ernst von den medizinischen Fachleuten genommen.

Es gibt mehrfache Methoden zur Behandlung von Ausgabenneigung. Viele Leute sind vorgeschriebene Antidepressivummedikationen, ihnen mit, Gefühlen von Self-doubt fertig zu werden, niedriger Selbstachtung und Schuld zu helfen. Finanzberater können innen geholt werden zu helfen, heraus aufwenden und Schuldprobleme zu sortieren. In den Familiensituationen konnte ein Eheratgeber auch empfohlen werden, um zu helfen, Gatten zu versöhnen, die Vertrauensausgaben und -fühlen durch einen Finanzriß sich trennen lassen.