Was ist Avascular Nekrose des Schenkelkopfes?

Der Schenkelkopf ist die ball-shaped Oberseite des Schenkelknochens oder des Schenkelbeins. Er passt innerhalb einer Einfaßung-geformten Höhle im hip Knochen, bekannt als das Pfannendach, und die zwei Teile bilden die hip Verbindung. Avascular Nekrose des Schenkelkopfes ist eine Bedingung, in der das Blut-Versorgungsmaterial zum Schenkelkopf, mit dem Ergebnis des osteonecrosis oder des Todes der Knochenzellen verloren. Ursachen der Bedingung können Steroide und andere Drogen, Alkoholismus und versehentliche Verletzung umfassen. Während Medikation und eine Kombination des Restes und der Ausdehnenübungen bei den Symptomen helfen können, angefordert chirurgische Behandlung normalerweise e, um die Bedingung effektiv zu behandeln.

Blut geliefert an den Schenkelkopf durch Arterien, die entlang den Schenkelansatz reisen, einen schmalen Abschnitt des Knochens den Schenkelkopf an die Welle des Schenkelbeins anschließend. Da dieses das einzige Blut-Versorgungsmaterial ist, wenn der Fluss gestört, können der Knochen der Schenkelkopfwürfel und seine gerundete Struktur einstürzen und flachdrücken. Sobald die hip Verbindung nicht mehr zusammen glatt passt, können die gemeinsamen Oberflächen getragen werden und gemeinsame Verschlechterung kann einsetzen.

Avascular Nekrose des Schenkelkopfes führt gewöhnlich, um zu schmerzen, der erfahren ist, wenn Gewicht auf die Hüfte gesetzt. Häufig, geglaubt die Schmerz in die Leiste, aber es kann in das Hinterteil oder in den Schenkel auch geglaubt werden. Wenn Schenkelhauptnekrose weiterkommt, können die hip Schmerz auftreten, selbst wenn die Person stillsteht, und zu gehen kann schwierig werden, mit Steifheit und einem schwachen Entwickeln in der Zeit. Brüche des Schenkelansatzes können avascular Nekrose verursachen, wie hip Verschiebung kann. Bedingungen wie Alkoholismus und Diabetes können das Blut-Versorgungsmaterial zum Schenkelkopf schädigen, wie kann, Steroide an den hohen Dosen nehmend oder für eine lange Zeit.

Wenn avascular Nekrose des Schenkelkopfes nicht zu weit weitergekommen und der Kopf des Schenkelbeins nicht eingestürzt, ist die allgemeinste Behandlung ein chirurgisches Verfahren, das Kerndekompression genannt. Während des Kerndekompressionbetriebes bohrt der Chirurg durch den Schenkelansatz, verursachend durch den Kanäle neue Blutgefäße wachsen können und ein Blut-Versorgungsmaterial für den Kopf bilden. Das Verfahren kann using die minimal Invasionstechniken durchgeführt werden, häufig bekannt als Schlüssellochchirurgie und erfordert nicht einen Aufenthalt im Krankenhaus.

Dekompression entkernen normalerweise verhindert Weiterentwicklung und entlastet alle mögliche Schmerz wegen der avascular Nekrose des Schenkelkopfes. In den Fällen wo die Bedingung vorangebracht und die hip Verbindung verschlechtert, entwickelt Arthritis normalerweise. Dann ist die empfohlene Behandlung, den Schenkelkopf und den Ansatz, zusammen mit dem Pfannendach zu entfernen und einsetzt künstliche hip Teile anstatt tt. Dieser Betrieb bekannt als hip totalwiedereinbau.