Was ist Bacteriuria?

Bacteriuria anzeigt das Vorhandensein des Bakteriums im Urin. Normalerweise ist Urin steril und enthält kein Bakterium, also, wenn er in einer Probe, die sauber gefangen genommen worden, diese ist gewöhnlich eine Anzeige über eine Infektion der urinausscheidenden Fläche anwesend ist. Häufig produziert solch eine Infektion Symptome wie das Brennen beim Urinieren und eine häufige Notwendigkeit zu urinieren. Es gibt auch Fälle vom bacteriuria, die Symptome ermangeln. Viele Male können diese unbehandelt gelassen werden, aber sie sind ein Gesundheitsrisiko für Leute, die Nieretransplantationen oder -frauen gehabt, die schwanger sind.

Infektion der urinausscheidenden Fläche kann normalerweise ermittelt werden, indem man einen fachkundigen prüfenstock in eine Urinprobe eintaucht, um auf das Vorhandensein des Nitrits zu prüfen. Dieses kann auch getan werden, indem man den Urin unter einem Mikroskop überprüft. Die Standardmethode, zum dieser Infektion zu kennzeichnen ist eine Urinprobe, die mit.einbezieht, eine Spitze des Urins auf heraus zu überziehen die Mittel, die als Nährboden bekannt sind. Wenn es Bakteriumgeschenk gibt, wachsen sie und bilden Kolonien. Wenn die Zahl den Kolonien, die gebildet, grösser als eine bestimmte Schwelle ist, bestätigt eine Diagnose von bacteriuria.

Der allgemeinste Organismus, der eine Infektion der urinausscheidenden Fläche verursacht, ist Escherichia Coli. Dieses Bakterium gefunden im menschlichen intestinalen System und ausgeschieden in der fäkalen Angelegenheit en. Es ist sehr einfach für Frauen, Escherichia- Coliverschmutzung der urinausscheidenden Fläche versehentlich zu erhalten.

Die Symptome von bacteriuria umfassen die Schmerz während des Urination, ein häufiges Gefühl des Müssens urinieren und Probleme mit Urination. Häufig zeigt diese Krankheit keine Symptome und bekannt dann als asymptomatisches bacteriuria. Sie ist in den Frauen als Männer allgemeiner und kann in den Leuten auftreten, die gesund sind. Diese Bedingung gesehen häufig in Leute, die urinausscheidende Katheter benutzen. Sie tut häufig keinen Schaden und nicht normalerweise braucht, mit Antibiotika behandelt zu werden.

Viele verschiedenen Arten Bakterium, anders als E Coli, können in Fälle asymptomatischen bacteriuria mit.einbezogen werden. Etwas von dieser Veränderlichkeit können an liegen, ob die Person in einem Krankenhaus oder in einem Pflegeheim ist. Z.B. kann Pseudomonas-Aeruginosa opportunistische Infektion, besonders unter Leuten verursachen, die urinausscheidende Katheter in solch einer Sorgfaltanlage haben.

Leute mit bestimmten bereits bestehenden Bedingungen sind vornübergeneigt, Niereinfektion zu entwickeln, wenn sie symptomlose Infektion der urinausscheidenden Fläche entwickeln. Solche Bedingungen umfassen Diabetes, Schwangerschaft, angesteckte Nieresteine, fortgeschrittenes Alter, und, eine Nieretransplantation habend. Wenn sie, die Prognose entdeckt und früh behandelt, gut sein kann. Es ist möglich für die Infektion, zu einen Verlust der Nierefunktion zu führen, besonders wenn man eine Nieretransplantation gehabt.

Experten raten Siebung und schwangere Frauen und die behandelnd, die Niere gehabt, verpflanzt. In anderen Fällen gibt es keinen Beweis, dass antibiotische Behandlung das Resultat verbessert. Solche Behandlung kann das Risiko der Verbreitung des Bakteriums auch erhöhen wegen des antibiotischen Widerstands in der Gemeinschaft.

Es kann möglich sein zu helfen, Infektion der urinausscheidenden Fläche zu verhindern, indem man Moosbeere- oder Blaubeeresaft trinkt. Diese Fruchtsäfte gezeigt worden, um zu verhindern, dass Bakterium zu den Zellen in der urinausscheidenden Fläche bindet. Neuere Forschung vorschlägt re, dass Milchprodukte, die probiotic Bakterium enthalten, solch einen Effekt auch haben können.