Was ist Ballon-Endoskopie?

Eine Ballonendoskopie ist eine Technik, die es möglich, gastro-intestinale Endoscopes zu benutzen, um den Zustand der kleinen und großen Därme, des Magens und des Ösophagus zu überblicken macht. Indem man Ballonendoskopie verwendet, ist es möglich, einige Gesundheitsausgaben zu kennzeichnen, während sie noch in ihrer Kindheit und entgegenkommender Behandlung sind. Es gibt zwei Ansätze zu diesem Verfahren, bekannt als eine einzelne Ballonendoskopie und eine doppelte Ballonendoskopie.

Mit der einzelnen Ballonannäherung benutzt der einsame Endoscope, um dem Arzt zu erlauben, den Innenbereich des Magen-Darm-Kanals anzusehen. Eine kleine Kamera und ein Licht aufgestellt am Ende des Bereichs h und rückwirken Daten ichs, die der Arzt auf einem Schirm ansehen kann. Der Körper des Bereichs ausgestattet mit einem Ballon hs, der während des Verfahrens wie erforderlich aufgeblasen werden und entlüftet werden kann. Dieses macht es möglich, den Körper der Vorrichtung beim Lassen der Kamera und des Lichtes zu befestigen durch, die Fläche voranzubringen fortfahren. Sobald der Bereich gänzlich überprüft, entlüftet der Ballon und der Endoscope kann auf den folgenden Abschnitt leicht weitergehen.

Es gibt einige andere Funktionen, die routinemäßig Teil dieser Erforschung using einen einzelnen Ballon Endoscope sind. Die Vorrichtung ist zum Ausspülen eines Bereichs mit Wasser fähig und hilft, Sicht für den Arzt zu erhöhen. Luft kann in den Bereich auch wenn notwendig eingeführt werden. Es ist auch möglich, den Endoscope bei der Ausführung einer Biopsie zu benutzen.

Eine doppelte Ballonendoskopie liefert alle Funktionen eines einzelnen Ballonverfahrens. Der Unterschied ist, dass ein zweiter Ballon an umkippen des Endoscope enthalten ist, in dem die Kamera und das Licht aufgestellt. Beide Ballone können falls erforderlich aufgeblasen werden und entlüftet werden, um dem Arzt die kompletteste Ansicht eines gegebenen Bereichs zuzugestehen, sowie zu helfen, den Endoscope durch die Fläche mit mehr Leistungsfähigkeit zu verschieben.

Wegen der Art einer Ballonendoskopie, sediert der Patient, bevor das Verfahren anfängt. In Durchschnitt nimmt ein Verfahren überall von eine bis drei Stunden, abhängig von den Entdeckungen und der Behandlungsart, die für notwendig vom beachtenden Arzt gehalten. haben die einzelnen und doppelten Ballonendoskopieverfahren irgendeinen Grad des Risikos. Die allgemeinsten Risikofaktoren mit.einbeziehen die Perforierung von einer der Därme oder des Blutens Därme, das das Resultat des Erntens der Proben als Teil der Biopsie ist. Jedoch während interne Verfahren gehen, betrachtet der Prozess einer Ballonendoskopie, ein verhältnismäßig sicheres Verfahren zu sein, das wahrscheinlich ist, wenig zu keiner verweilenden Unannehmlichkeit für den Patienten einmal zu ergeben er, oder sie wach ist.