Was ist Bergers Krankheit?

Bergers Krankheit ist Form der Nierekrankheit. Sie auftritt ie, wenn ein Protein, das als IgA bekannt ist, die Nieren eindringt. IgA ist ein Antikörper, der die Nieren von der Wahrnehmung der normalen Aufgaben hindern kann. Alias können IgA Nierenleiden oder Nierenleiden des Immunoglobulins A, die Krankheit die Fähigkeit der Nieren verringern, übermäßigen Abfall vom Blut zu beseitigen. Niereausfall kann eine der scharfsten Komplikationen Bergers der Krankheit sein.

Da IgA ein Antikörper ist, ist sein Primärzweck, den Körper zu unterstützen und nicht zu schädigen. Unter normalen Umständen unterstützt der Antikörper das Immunsystem, indem er schädliche Krankheitserreger kämpft. Manchmal sammelt IgA in den filternstrukturen oder in den Gefäßknäueln in den Nieren. Wenn dieses geschieht, können die Strukturen ihren Job und Filterabfall nicht passend tun. Diese Störung kann zu bedeutenden Niereschaden führen.

Bergers Krankheit kann in Familien laufen. Aus diesem Grund kann Genetik spielen eine wichtige Rolle in, wem diese Krankheit erhält. Zusätzlich gesehen es manchmal in Verbindung mit anderen Gesundheitsstörungen. Diese Krankheit gefunden häufig in den Einzelpersonen mit abdominaler Krankheit und zirrhose der Leber. Sie auch verbunden gewesen zu den Einzelpersonen mit irgendeiner bakterieller Infektion und Virus des menschlichen Immunodeficiency (HIV).

Für einige Leute mit Bergers Krankheit, können die Symptome in einigen Jahren erscheinen. Tatsächlich erfahren viele Einzelpersonen nicht Symptome bis Adoleszenz. Eins der ersten wahrnehmbaren Zeichen dieser Krankheit kann blutiger Urin sein. Dieses geschieht allgemein sofort nach einer Infektion im Atmungssystem. Einige Leute können Schwellen in den oberen oder untereren Extremitäten, wie den Händen und den Füßen auch haben. Häufig kann die Krankheit eine Wanderung im Blutdruck verursachen.

Eine Nierebiopsie kann Bergers Krankheit bestätigen. Für dieses Verfahren erhalten eine kleine Nieregewebeprobe und studiert unter einem Mikroskop. Bevor die Biopsie erfolgt, können andere Tests durchgeführt werden. Gewöhnlich durchgeführt eine Harnuntersuchung h, um das Vorhandensein des Bluts im Urin herzustellen. Zusätzlich kann ein allgemeiner Nieretest, wie ein Kreatinintest, außerdem bestellt werden.

Es gibt keine definitive Heilung für Bergers Krankheit. Um die Verschlechterung der Nieren zu verlangsamen, können bestimmte Medikationen vorgeschrieben sein. Da viele Leute mit dieser Krankheit haben hohen Blutdruck, Medikationen des hohen Blutdruckes sind allgemein vorgeschrieben. Diese Einzelpersonen profitieren zusätzlich von dem Halten einer genauen Beobachtung auf ihren Blutdruckmaßen. Manchmal benutzt Corticosteroide und andere Arten Immunosuppressants auch als Behandlung.

Wenn die Nieren werden, also beschädigten, dass eine Person Niereausfall einträgt, können eingreifenderebehandlungen ausgeübt werden. Allgemein sind Einzelpersonen in diesen Fällen vorgeschriebene Dialyse. Dieses mit.einbezieht dieses, eine Maschine zu verwenden, um Abfall vom Körper zu filtern, da die Nieren nicht mehr zu in der Lage sind. Für einige Einzelpersonen kann eine Nieretransplantation eine zusätzliche Behandlungwahl sein. Die meisten Doktoren folgen Patienten mit Bergers Krankheit sorgfältig, da die Behandlungsmethode im Laufe der Zeit geändert werden müssen kann.