Was ist Beweis-Gegründete Medizin?

Beweis-gegründete Medizin, alias Beweis-gegründete Praxis, ist eine Annäherung zur Medizin, die im Gebrauch von kontrollierten klinischen Studien, die beste Annäherung zur medizinischen Praxis festzustellen gewurzelt. Diese Studien verwendet, um geduldige Resultate mit einer Vielzahl von Behandlungen und von Interventionen festzusetzen, um festzustellen, welches für die Bevölkerung als Ganzes das wirkungsvollste ist. Bei der Anerkennung, dass geduldige Resultate in Erwiderung auf einzelne Faktoren schwanken können, die nicht in einer Studie gesteuert werden können, diese Annäherung Zugang zur wirkungsvollsten und passendsten Behandlung sicherstellen soll.

Nationalisierte Gesundheitssysteme beruhen schwer auf Beweis-gegründeter Medizin für das Treffen von Entscheidungen über Praxis und die Behandlungen, welche die Regierung Abdeckung zustimmt. Z.B. kann eine Regierung einige Untersuchungen über rauchendes Aufhören erbitten, um die wirkungsvollste Annäherung auf der Grundlage von den Beweis festzustellen. Diese Annäherung ist die Gesundheitsvorsorger einer anbietet und die Regierung bedeckt, obgleich Leute, die andere Wahlen ausüben möchten, noch so tun können.

Versicherungsgesellschaften verwenden einen ähnlichen Prozess und auswerten studiert in verschiedenen Behandlungen, um festzustellen en, was sie bedecken, wann Patienten Vergütung beantragen. Beweis-gegründete Medizin benutzt, um einen Grundlinienstandard von Sorgfalt einzustellen, also empfangen alle Patienten Zugang zum gleichen Niveau der Behandlung. Während einzelne Ausgaben entstehen, können Doktoren ihr eigenes bestes Urteil verwenden und Beweis-gegründete Medizin mit klinischer Erfahrung kombinieren. Im Falle eines älteren Krebspatienten z.B. kann der Standard von Sorgfalt konkurrenzfähige Chemotherapie für diese Art des Krebses vorschreiben, aber Doktor und Patient konnten, nach Beratung entscheiden, dass Linderungssorgfalt nur zur Verfügung gestellt werden sollte.

In Beweis-gegründeter Medizin versehen die Studien, die für Einstellungsstandards von Sorgfalt verwendet, häufig mit den Bewertungen, die Informationen über ihre Zuverlässigkeit und Anwendbarkeit übermitteln sollen. Bewertungen neigen, für Studien mit einer großen Mustergröße, vorsichtigen Kontrollen und einer rigorosen doubleblind Methodenlehre höher zu sein, wie diese für weniger empfindlilch gegen die Vorspannung und andere Ausgaben gehalten, die bekannt sind, um im Verlauf der medizinischen Studien, wie Nicht können zu entstehen eine ausreichende Probe und fehlenden Risiken infolgedessen erhalten.

Es ist wichtig, zu beachten, dass die medizinischen Entscheidungen, die mit dem Gebrauch von Beweis-gegründeter Medizin getroffen, manchmal als “care rationing.†, welches das Ziel der Beweis-gegründeten Annäherung nicht, Leuten medizinische Behandlung zu verweigern ist, aber, Leute mit der Sorgfalt zu versehen gekennzeichnet, die zu ihren Notwendigkeiten am passendsten ist und, Sorgfalt nicht anzubieten für unzuverlässig wirkungslos hielt, unsicher, oder. In den Fällen wo der Standard von Sorgfalt offenbar nicht zu den Notwendigkeiten eines Patienten angebracht ist, können andere Wahlen zur Verfügung gestellt werden.