Was ist Biopsychology?

Biopsychology ist eine wissenschaftliche Disziplin, die die Grundregeln der Biologie am Verständnis von Psychologie anwendet. Forscher in den Themen dieser Feldstudie in der Neurologie, damit sie erlernen können über wie und warum das Gehirn Gefühl beeinflußt. Dieses Feld der Studie ist ziemlich alt; Chinesische und nahöstliche Wissenschaftler erforschten Themen, die fortfahren, im biopsychology schon in dem CER 800s heute erforscht zu werden. Mit dem Aufkommen der vorgerückten medizinischen Darstellungtechniken und einem tieferen Verständnis des Gehirns im 20. Jahrhundert, revolutioniert das Feld.

Diese Disziplin ist alias physiologische Psychologie oder Verhaltensneurologie. Forscher studieren Themen wie das Gehirn und das zentrale Nervensystem und die Neurotransmitteren, die benutzt, um Signale während dieser Systeme zu senden. Biopsychologists sind an der normalen und anormalen physiologischen Funktion interessiert und studieren die Vielfalt des menschlichen Gehirns, um mehr über die Vielfalt der menschlichen Psychologie zu erlernen. Sie verwenden medizinische Darstellungstudien und eine Vielzahl anderer Techniken, um über die Physiologie des menschlichen Gehirns zu erlernen.

Mit einem Verständnis des Gehirns, kann ein Biopsychologist die Rolle des Gehirns im Gefühl, in der Vorstellung, in den Geistesprozessen und im Verhalten erforschen. Biopsychology einschließt eine Studie von, wie Abweichungen im Gehirn Verhalten auswirken können en, um mehr über Leute zu erlernen, die mit Ausgaben wie Tiefstand kämpfen. Forscher interessiert auch an dem anpassungsfähigen Verhalten des Gehirns und den bemerkenswerten Weisen, in denen das Gehirn auf Härte justieren kann.

Dieses Feld der Studie hat Raum für viel faszinierende Forschung. Biopsychologists können in einer Vielzahl der Einstellungen arbeiten, um mehr über menschliches und Tierverhalten zu erlernen. Einige arbeiten als Ausbilder und zur Verfügung stellen Ausbildung zu den neuen Erzeugungen der Leute im Feld. Andere, die an biopsychology interessiert, können in der reinen Forschung arbeiten und können gefundene Funktion an den pharmazeutischen Unternehmen, an den Forschungskrankenhäusern, an den Regierungsagenturen und an den privaten Organisationen auch sein, die ein tieferes Verständnis des Gehirns fördern.

Weil biopsychology häufig Arbeit in menschliche Themen mit.einbezieht, kann es umstritten sein. Forscher müssen unter der Anleitung der Ethik-Kommissionen arbeiten, wenn sie Experimente entwerfen, um zu garantieren dass ihre Arbeit auf eine ethische Art durchgeführt und dass ihre Themen mit informierter Zustimmung funktionieren. Die Praxis des Erlangens der informierten Zustimmung ist ein kritischer Aspekt der modernen wissenschaftlichen Forschung, die entworfen, um die ethischen Bedenken zu adressieren, die in die Ära der historischen Experimente geäußert, in denen Leute nicht informiert über, was los war. Einige dieser Experimente mit.einbezogen die in hohem Grade umstrittenen Tätigkeiten, die später als Ausnutzung und Missbrauch der menschlichen Themen angesehen tigen und führten zu den stärkeren Richtlinien über experimentelle Ethik und zu die Entwicklung der Ausschüsse, um Experimentieren zu beaufsichtigen.