Was ist Blasen-Funktionsstörung?

„Blasenfunktionsstörung“ ist ein Ausdruck, der verwendet, um eine große Auswahl der Bedingungen zu beschreiben, die negativ die Funktion der Blase auswirken. Dieses kann Krankheit der Blase, der Hindernisse, die nach oder von der Blase führen, und anderer Bedingungen einschließen, die Probleme innerhalb der urinausscheidenden Fläche verursachen können. Behandlungen und Ursachen sind so mannigfaltig wie die Bedingungen selbst.

Die meisten Ursachen der Blasenfunktionsstörung sind nicht lebensbedrohend und verursacht durch verhältnismäßig gutartige Bedingungen. Sie können die geduldige strenge Unannehmlichkeit und die Verlegenheit, jedoch, wie im Falle der overactive Blase verursachen. Blasenfunktionsstörung vieler Male ist völlig umgänglich und mit korrekter medizinischer Behandlung häufig heilbar. Zwei der allgemeinsten Arten der Blasenausgaben sind Infektion der urinausscheidenden Fläche und overactive Blase. Beide sind mit Medikation umgänglich. Overactive Blase kann auch behoben werden, indem man die kegels und andere Übungen verwendet, die die Becken- Fußbodenmuskeln verstärkend angestrebt.

Etwas Ursachen der Blasenfunktionsstörung sind in der Natur ernster und können möglicherweise lebensbedrohend sein. Diese können Krebs der Blase, der Hindernisse der urinausscheidenden Fläche, und der Verletzung auf der Blase oder dem Rückenmark einschließen wegen einer Primärkrankheit, wie multiple Sklerose. Möglicherweise tödliche Blasenerkrankungen sind viel weniger allgemein als gutartige Bedingungen wie overactive Blase, aber sie sollten ernst genommen werden.

Die allgemeinen Symptome, die mit Blasenfunktionsstörung verbunden sind und die bezogenen Bedingungen unterschieden. Infektion, die innerhalb der urinausscheidenden Fläche entwickeln, kann zu Fieber, die Schmerz, beim Urinieren, das Brennen und das Drängen führen zu urinieren, selbst wenn nichts herauskommt. Antibiotika sind die allgemein verwendetste Behandlung für Infektion der urinausscheidenden Fläche.

Overactive Blase und urinausscheidender Incontinence verursacht häufig durch eine Blase, die spastisch wird. Dies heißt, dass normale Blasenkontraktionen, die im Allgemeinen jemand signalisieren, um zu urinieren, konstant und unkontrollierbar werden. Patienten mit dieser Bedingung erfahren häufig ein plötzliches und leistungsfähiges Drängen zu urinieren und manchmal können sie urinausscheidendes Durchsickern oder Unfälle erfahren. Medikationen und Muskeltraining ist für viele Patienten beides nützliches.

Ernstere Bedingungen wie Blasenkrebs oder ein Hindernis können die strengen Schmerz verursachen und beim Urinieren bluten und die Unfähigkeit, Urin zu führen. Manchmal es gibt keine Symptome überhaupt. Behandlungen können Chirurgie und Chemotherapie im Falle des Krebses der Blase umfassen. Strahlung benötigt auch in einigen Fällen vom Krebs, obgleich die genauen Behandlungsarten abhängen davon, wie konkurrenzfähig der Krebs ist.