Was ist Bluetongue Krankheit?

Bluetongue Krankheit ist eine non-contagious Krankheit, die Wiederkäuer, besonders Schafe beeinflußt. Sie verursacht durch das Bluetongue Virus (BTV) und übertragen durch beißende Mücken der Klasse Culicoides. Bluetongue Krankheit kann Viehbestände verwüsten, aber es gegeben keine berichteten Fälle menschlicher Infektion.

Bluetongue Krankheit dokumentiert worden in Afrika, in Asien, in Australien, in Europa, in The Middle East und in den Vereinigten Staaten. Sie verbreitet nordwârts seit Oktober 1998. Bluetongue Krankheit ist in den Mittelmeerklimata saisonal, in denen sie während des Winters nachläßt, da Mücken nicht in der Kälte überleben können. Das Überleben der Krankheit hinter der Winterjahreszeit ist passendes jedes zu den Mücken, die den Winter in einem Ruhezustand oder zum Getriebe der Krankheit zum Sekundärteilchen der angesteckten Wiederkäuer überleben. Wenn das letztere der Fall ist, sein das betroffene Sekundärteilchen asymptomatische Träger, und sie verbreiten die Krankheit zu anderen durch Mücken am Sommer.

Bluetongue Krankheit ist also genannte, weil angesteckte Tiere manchmal Cyanosis entwickeln, oder blaue Färbung, der Zunge. Andere allgemeine Symptome umfassen hohes Fieber, Schwellen des Gesichtes und übermäßige Speichelabsonderung. Einige Tiere erfahren andere Symptome, wie Atmung der nasalen Entladung oder der Schwierigkeit. In vorgerückten Fällen kann ein Tier mit Bluetongue Krankheit Torsion des Kopfes und/oder der Verletzungen auf den Füßen haben, also streng hemmen sie das Gehen.

Einige angesteckte Tiere haben keine Symptome, aber für die, die tun, weiterkommt die Krankheit schnell hnell. Nach einem Ausbrütungzeitraum von fünf bis Zwanzig Tagen, darstellen alle Symptome normalerweise innerhalb eines Monats n. In einigen Bruten der Schafe, ist die Sterbeziffer so hoch wie 90%, und die kranksten Tiere können innerhalb einer Woche des Zeigens von Symptomen sterben. Wiederaufnahme ist häufig ein Monat-langer Prozess.

Es gibt keine Behandlung für Bluetongue Krankheit, aber sie kann durch Quarantäne, Schutzimpfung und Steuerung des Mückevektors kontrolliert sein. Schutzimpfungen sind für etwas Belastungen von BTV nur vorhanden. Mücken können gesteuert werden, indem man züchtend Aufstellungsorte der Mücke, häufig Misthaufen und feuchten Boden, von der starken Vermehrung verhindert und indem man Tiere geschützt während der Dämmerung durch Dämmerung hält, wenn Mücken am aktivsten sind.