Was ist Bordetella Pertussis?

Bordetella Pertussis ist ein Bakterium, das für bordetella verantwortlich ist, alias Keuchhusten. Getötete Tausende von Leuten dieser Infektionskrankheit einmal jährlich und verursachten erheblichen Verlust Arbeit für Patienten, die die Infektion überlebten. Heute ist es verhältnismäßig seltene dank die Tatsache, dass ein Impfstoff entwickelt worden. Während Bordetella Pertussis in der menschlichen Bevölkerung noch anwesend ist, in der Lage sind die meisten Leute, Besiedlung durch das Bakterium zu widerstehen und gesund folglich zu bleiben.

Dieses Bakterium ist gramnegativ und aerob und erfordert Luft zu überleben. Keine Wirte anders als Menschen gekennzeichnet worden für das Bakterium, und bordetella Infektion scheint, in Zyklen zu laufen. Wegen der weit verbreiteten Schutzimpfungpraxis sind die Leute, die von der Infektion am gefährdetsten sind, unvaccinated Kinder und ältere Erwachsene mit Immunität, die im Laufe der Zeit abgenommen. Einzelpersonen, die entscheiden nicht zu impfen, sind auch gefährdet und können als Vorratsbehälter für das Bakterium dienen und aufwerfen ein Risiko zu anderen, weil sie das Bakterium tragen n und können es Leuten übermitteln, die verletzbar sind.

Wenn Bordetella Pertussis die Atemwege einträgt, weil jemand das Bakterium inhaliert, das von jemand anderes weggetrieben, beginnt es sofort, die Fluglinien zu kolonisieren. Es absondert Substanzen s, die ihm helfen, an dem Gewebe in der Fluglinie festzuhalten, und sie erzeugt auch die Giftstoffe, die die Wimpern lähmen und bildet sie schwierig, die Fluglinien vom Schleim zu löschen. Leute entwickeln einen unterscheidenden whooping Ton, wenn sie resultierend aus der Entzündung atmen, die durch das Bordetella- Pertussisbakterium ausgelöst, und sie husten, um ihre Fluglinien zu löschen. Das Immunsystem geschwächt auch durch die Giftstoffe, die durch das Bordetella- Pertussisbakterium abgesondert.

Bordetella kann das extrem strenge Husten verursachen. Leute bekannt, um Rippen resultierend aus der Infektion zu brechen. Behandlung für Leute mit einer Active Bordetella- Pertussisinfektion gerichtet hauptsächlich auf dem Geben der Antibiotika, um die Intensität der Infektion zu verringern und auf das Gewähren der Unterstützung, um dem Patienten zu helfen, bequemer zu atmen. Sogar mit Behandlung, kann Keuchhusten sehr lähmend sein, und der Patient ist in hohem Grade ansteckend.

Es ist normalerweise nicht notwendig, eine Kultur zu nehmen, um Bordetella- Pertussisinfektion zu bestätigen. Der unterscheidende Ton, der mit der Infektion verbunden ist, ist genug, damit ein Doktor feststellt, dass der Patient bordetella hat. Leute, die mit dieser Infektion bestimmt worden, sollten dem Behandlungprotokoll folgen und vermeiden, um Leute zu sein, die nicht geimpft worden. Zusätzlich sollten sie Leute mit übereinkommenden Immunsystemen, wie Leuten mit AIDS und Krebs vermeiden.