Was ist CandidaVaginitis?

Candida Vaginitis ist der medizinische Ausdruck für eine Infektion der vaginalen Hefe. Es ist ein sehr allgemeiner Zustand, der itching, das Brennen, Soreness und andere unbequeme Symptome verursachen kann. Die meisten Fälle von der Candida, die Vaginitis mit im Freiverkehr gehandeltem aktuellem kuriert werden kann, sahnt oder Eindosenverschreibungspflichtige Medikamente. Wenn Symptome streng sind oder nach Behandlung weiter bestehen, ist es wichtig, einen Doktor zu besuchen, um eine vollständige körperliche Prüfung zu empfangen und über andere Behandlungwahlen zu erlernen. Ein Arzt kann vorbeugende Strategien auch erklären, um die Wahrscheinlichkeiten der wiederkehrenden Candida Vaginitisepisoden zu verringern.

Einige verschiedene Sorten Pilz können Hefeinfektion verursachen, aber die überwiegende Mehrheit von Fällen verursacht durch Candida albicans. In den meisten Frauen vorwärtskommen Candida albicans Kolonien natürlich in den verdauungsfördernden und reproduktiven Flächen Kolonien, ohne Gesundheitsprobleme zu verursachen. Candida Vaginitis entwickelt gewöhnlich, wenn die normale Balance des Bakteriums und anderer Krankheitserreger im Körper geändert, wie kann auftreten, wenn es Antibiotika für eine andere Bedingung nimmt. Mit wenigem Bakterium im Körper, überwältigt Candida albicans Flourishes und das Immunsystem. Hefeinfektion ist wahrscheinlicher, in den schwangeren Frauen und in den Leuten zu entwickeln, die Immunsysteme, Diabetes oder Gewichtausgaben geschwächt.

Die Symptome einer Infektion der vaginalen Hefe können itchiness innerhalb der Vagina und entlang dem Vulva umfassen und während des Urination oder Verkehr brennen und geringfügige Rötung und Schwellen der Genitalien. Einige Frauen mit strenger Infektion erfahren eine starke weiße oder gelbe Entladung. Die Genitalien können zur Note zart sein oder konstante Schmerzen verursachen. Es ist möglich für ansteckende Hefe, von der Vagina zu anderen Körperteilen, wenn Behandlung gesucht, nicht, mit dem Ergebnis der ernsteren Symptome wie Ermüdung- und Vollkörperschmerzen zu verbreiten.

Frauen, die Candida Vaginitis bevor gehabt und sicher sind, dass ihre gegenwärtigen Symptome durch Hefe verursacht, können normalerweise zu Hause behandeln. Die meisten Apotheken übertragen - Gegen sahnt und die Suppositories, die pilzbefallverhütende Medizin enthalten, die eine Infektion innerhalb zwei Wochen aufräumen kann. Haupthilfsmittel wie Nehmen der warmen Bäder, der tragenden breathable Kleidung und des W5ahlens der Auflagen anstelle von den Tampons während der Menstruation können helfen, Symptome zu entlasten und wiederkehrende Infektion zu verhindern.

Wenn eine Frau Probleme zum ersten Mal macht, oder ihre Symptome besonders streng sind, sollte sie einen Doktor vermutlich sehen. Ein Gynäkologe kann die Vagina kontrollieren und eine Probe der Entladungsflüssigkeit sammeln, um das Vorhandensein von Candida albicans zu bestätigen. Er oder sie können ein im Freiverkehr gehandeltes Produkt empfehlen oder eine Hochstärke Mundmedikation vorschreiben. Sogar reagiert strenge Hefeinfektion im Allgemeinen gut auf Behandlung und aufräumt vollständig in ein oder zwei Monaten ei.