Was ist Cardiomyopathy?

Es gibt einige Arten Cardiomyopathy und ganz beeinflußt das Myocardium- oder Muskelgewebe des Herzens. Schaden verhindert das Herz an normalerweise arbeiten, oder die Wände des Gewebes verdickt oder verhärtet und veranlaßt das Herz, zur Kapazität zu füllen zu widerstehen. Cardiomyopathy weiterkommt in den meisten Fällen len und ist eine der Hauptkrankheiten, die Herztransplantation erfordern.

Alle verschiedenen Formen sind, die mit einer ungefähr zehnten eines Prozentvorkommens in der breiten Bevölkerung verhältnismäßig selten sind. Eine Form Cardiomyopathy genannt ischämisch, weil die Ursache wiederholte Herzinfarkte oder Anschläge ist. Non-ischemic Cardiomyopathy umfaßt drei Hauptarten, in denen die Ursache möglicherweise nicht klar immer sein kann. Diese sind hypertrophischer Cardiomyopathy, geweiteter Cardiomyopathy und eingeschränkter Cardiomyopathy. Arrhythmogenic rechter Kammerdysplasia (ARVD) ist eine vierte seltene Art genetischer Ursprung.

Geweiteter Cardiomyopathy ist die allgemeinste Form, verursacht Vergrößerung von beiden der Ventrikel des Herzens, oder pumpt Räume. Die Vergrößerung schwächt das Herz und kann etwaiges Herzversagen verursachen. Anfangsstadium geweiteter Cardiomyopathy kann mit Medikationen wie Fingerhut oder Medikationen behandelt werden dieser niedrigere Blutdruck. Schließlich jedoch erfordert diese Form der Herzmuskelkrankheit normalerweise Transplantation. Hauptursachen umfassen extremen Alkoholismus, Virenkrankheiten oder genetische Prädisposition.

Wenn Familiengeschichte andere mit geweitetem Cardiomyopathy umfaßt, kann Genetik die Primärursache gehalten werden. Die Viren, die in geweitetem Cardiomyopathy angezeigt, sind rheumatisches Fieber und Kawasaki’s Syndrom. Häufig verursachende Viren sind mild und können unbemerkt gehen.

Hypertrophischer Cardiomyopathy veranlaßt zusätzliches Herzmuskelgewebe, auf der Scheidewand, die teilende Wand zu wachsen zwischen den zwei Ventrikeln. Dieses verringert die Größe des linken Ventrikels, der für das Pumpen des Bluts zum Körper verantwortlich ist. Symptome sind im Allgemeinen zuerst mild, aber können im Laufe der Zeit weiterkommen.

Medikationen können Herzfunktion und häufig Kontrollenherzrhythmen eines eingepflanzten Schrittmachers oder des Defibrillators erhöhen, da diese Bedingung mit ihr das Risiko des plötzlichen Arrhythmietodes trägt. Wenn Risiko herabgesetzt, haben viele mit hypertrophischem Cardiomyopathy eine ausgezeichnete Lebenserwartung. Jedoch wenn die Krankheit weiterkommt, können Kardiologen eine Entfernung durchführen, die Spiritus benutzt, um etwas von dem Extraherzmuskel aufzubrauchen.

Eingeschränkter Cardiomyopathy ist. verhältnismäßig selten. Die Herzmuskeln vergrößern die Veranlassung der Ventrikel, steif, und nicht imstande zu werden, das Herz richtig füllen zu lassen. Diese Art neigt, weiterzukommen, wenn viele eine Transplantation benötigen. Am Anfang sind die Primärziele, gefährliche Arrhythmie zu beseitigen und Herzfunktion zu erhöhen.

Arrhythmogenic rechter Kammerdysplasia ist eine genetische Krankheit. Der rechte Ventrikel, der Blut zu den Lungen pumpt, verliert Muskelgewebe, das dann durch fettes Gewebe ersetzt. Diese Art von Cardiomyopathy, obwohl sehr selten, ist eine der führenden Ursachen des plötzlichen Todes in den Athleten. Normalerweise ist eine betroffene Person asymptomatisch, bis er oder sie mit Herzversagen darstellen. Medikationen und Schrittmachereinpflanzung können zusammen verwendet werden, um Herzversagen zu verringern.

Risiko des Führens von ARVD auf Kinder ist, ungefähr 50% hoch. Es ist ratsam, wenn man ein Elternteil mit ARVD hat, zum eines Kardiologen zu sehen, um auszuwerten, ob diese Bedingung in selbst anwesend ist. Frühe Diagnose kann langsam der Krankheit helfen, und ist auch bei der Berücksichtigung one’s, Kinder besitzen zu lassen wichtig. Jedes Elternteil kann die Krankheit führen einem Kind, und Schwangerschaft kann schwierig sein, wenn man ARVD hat.

Obwohl es z.Z. keine Heilung für Cardiomyopathy gibt, hoffen Forscher, dass Gentherapie eine Rolle eines Tages spielen kann, wenn sie anormales Herzgewebe verringert. Außerdem fortfährt Transplantationtechnologie m zu verbessern und erhöht Lebenserwartung. Jedoch bildet Mangel an Spenderherzen häufig Transplantation unmöglich, und viele sterben, ein Herz zu warten. Erhöhtes Spenderregister angeregt - zu helfen, Versetzung zu ermöglichen für alle, die ein Herz benötigen.