Was ist Carditis?

Carditis ist ein allgemeiner Ausdruck für Entzündung des Herzgewebes. Die Bedingung kategorisiert in drei verschiedene Störungen, abhängig von, denen Entzündung auftritt. Endokarditis bezieht auf Entzündung des inneren Herzgewebes, beeinflußt Myocarditis den mittleren Herzmuskel, und Perikarditis ist Entzündung der äußeren Herzmembrane. Eine Einzelperson, die unter irgendeiner Art carditis leidet, ist wahrscheinlich, Schmerzen in der Brust, Kürze des Atems und Ermüdung zu erfahren. Die meisten Fälle vom carditis verursacht durch bakterielle Infektion, Viren oder zugrunde liegende Gesundheitszustände und neigen, mit Verordnungmedikationen aufzuräumen.

Endokarditis und Myocarditis sind gewöhnlich ein Resultat des Bakteriums, das den Blutstrom kommt und zum Herzgewebe anbringt. Die allgemeinsten Symptome von Endokarditis sind die Ermüdung und husten, Schmerz in der Brust, Schauer und Kürze des Atems, obwohl eine Person Schwellen in den Händen und in den Füßen und Blut im Urin auch im Laufe der Zeit beachten kann. Myocarditis kann ähnliche Symptome, sowie einen schnellen Herzschlag und scharfen, schießenden Herzschmerz ergeben.

Das Herz umgeben durch einen schützenden, fluid-filled Beutel, der als der Herzbeutel bekannt ist. Der Beutel kann zu einer Vireninfektion, zum Kastentrauma oder zu anderen Krankheiten wie Lupus, rheumatischer Arthritis und Krebs entflammtes und gereiztes passendes werden. Perikarditis kann akut oder chronisch sein, seinen Anfang kann zu bedeuten schnell sein und severep oder es können nach und nach schlechter über einen Zeitraum erhalten. Akute Perikarditis ergibt normalerweise scharfe Schmerzen in der Brust, Kürze des Atems und extreme Ermüdung. Chronische Bedingungen sind häufig zuerst schmerzlos, aber Symptome wie Schwierigkeit, die in den Extremitäten atmet und schwillt, neigen, nach ungefähr sechs Monaten zu entwickeln.

Alle drei Arten carditis bestimmt ähnlich. Ein Doktor normalerweise fragt einen Patienten nach seiner oder medizinischer Geschichte und leitet eine schnelle körperliche Prüfung. Der Arzt einsetzt normalerweise eine Elektrokardiogrammmaschine mm, um die elektrische Tätigkeit des Herzens zu überwachen. Ein Patient kann eine Brustradiographie oder andere Tests auch empfangen, um dem Doktor eine bessere Abbildung des Probleme zu geben. Sobald carditis bestimmt worden, kann der Arzt die besten Behandlungsmethoden feststellen.

Die meisten Kästen von Myocarditis und von Endokarditis behandelt mit den antibakteriellen oder Antivirenmundmedikationen. Doktoren normalerweise vorschlagen se, dass Patienten mit diesen Bedingungen viel des Restes erhalten und beibehalten gesunde Lebensstilwahlen il, um die Bedingung an der Verschlechterung zu verhindern. Eine Einzelperson mit Perikarditis kann entzündungshemmende Drogen und schmerzstillende Mittel empfangen. Wenn ein Fall vom carditis nicht weg innerhalb eines Monats geht oder fortfährt, im Laufe der Zeit zurückzukommen, empfehlen Doktoren normalerweise chirurgische Verfahren, um entflammtes Gewebe zu entfernen oder zu ersetzen.