Was ist Catuaba Barke?

Catuaba Barke ist die Barke eines kleinen Baums, der nach Brasilien eingeboren ist. Während die Frucht des Baums ungenießbar ist, ist die Barke ein traditionelles Kräuterhilfsmittel, das in Südamerika und in zunehmendem Maße in anderen Teilen der Welt benutzt. Catuaba Barke hat ein ein wenig bitteres, obwohl nicht besonders unangenehm, Geschmack und kann als Kräutertee oder Tinktur oder Boden vorbereitet werden entweder und in Kapseln dann verpackt werden. Catuaba Barke ist für seine angebliche Wirksamkeit als Aphrodisiac am bekanntesten und auch gesagt, ein gutes allgemeines Stärkungsmittel zu sein, hat die antibiotischen und Antivireneigenschaften und verwendet manchmal als Behandlung für Angst.

Während catuaba Barke, alias Pau de Reposta oder tatuaba, für eine Vielzahl von Zwecken benutzt und als mögliche HIV-Vorsichtsmaßnahme erforscht, ist sie als sexuelles Verbesserungskraut am bekanntesten. Die Wirksamkeit von catuaba für sexuelle Verbesserung gesagt, durch den Tupistamm entdeckt worden zu sein, der anfing, sie im Handel anzubieten. Infolgedessen verbreitete der Gebrauch der catuaba Barke als Vergrößerer des aphrodisiac und sexuellen Vergnügens in Brasilien.

Die Nachfrage nach den weiblichen und männlichen Verbesserungskräutern in vielen Ländern außerhalb Brasiliens ergeben den erhöhten Gebrauch des catuaba als diätetische Ergänzung. Tatsächlich tragen viele Gesundheitsspeicher jetzt Kräuterergänzungen, die catuaba Barke als Bestandteil kennzeichnen. In Brasilien gemischt catuaba häufig mit einem anderen aphrodisiac Kraut, muira-puama, um eine Tinktur zu verursachen. Einige Benutzer mit.einschließen catuaba Barke in den selbst gemachten Likören und in den Bieren en.

Traditioneller Gebrauch der caduaba Barke umfaßte häufig Behandlung für Machtlosigkeit, aber er kann Tastempfindung auch erhöhen und sexuelle Aktivität angenehmer so bilden für seine Benutzer. Während viele Frauen catuaba verwenden, scheinen Männer, über die stärksten Effekte zu berichten. Anderer Gebrauch der catauba Barke umfaßt Behandlung für eine Vielzahl der nervösen Störungen, einschließlich Angst und möglicherweise paradoxerweise, Lethargie. Es gilt als ein mildes Reizmittel des zentralen Nervensystems. Es gewesen nicht das Thema vieler wissenschaftlichen Studien, und es gibt nur sehr wenige berichtete Nebenwirkungen.

gekennzeichnet, das Katze-Kratzer-Fieber, Blutproben oder in den strengen Fällen verursacht, kann eine kleine Gewebeextraktion von einem geschwollenen Lymphknoten das Vorhandensein von bartonella henselae richtig kennzeichnen.

Patienten, die anfangen, bedeutendere Reaktionen zum Katze-Kratzer-Fieber zu zeigen, können mit Antibiotika behandelt werden. Leuten mit unterdrückten Immunsystemen im Allgemeinen gegeben routinemäßig die Antibiotika, zum der strengen Komplikationen zu verhindern. Viele erholen von der Krankheit ohne Notwendigkeit an der Behandlung über einige Tagesrest hinaus.

Eine interessante neue Theorie betreffend Katze-Kratzer-Fieber ist, dass sie für viele der Fälle chronischer geschwollener Lymphknoten in den Kindern verantwortlich sein kann. Lang, nachdem ein Kind weg Katze-Kratzer-Fieber gekämpft, er oder sie kann geschwollene Lymphknoten noch haben, die schmerzlich sein können. Häufig helfen Antibiotika, dieses Schwellen zu verringern.