Was ist Centesis?

Leute können mit Ausdrücken wie Amniocentesis vertraut sein, in dem eine kleine Menge Flüssigkeit von der Geb5rmutter einer schwangeren Frau, um auf mögliche Geburtsschäden zu prüfen gezeichnet und Gesundheit einer Schwangerschaft zu bestimmen. Das zweite Teil des Wortes, Centesis, hat viel ausgedehntere Strecke in der Medizin. Es gibt einige Fälle, in denen flüssiger Abbau über eine Nadel, die in einen Körperraum oder -raum verschiebt, in irgendeiner Form verwendet. Es kann eine Methode für das Entfernen zu vieler Flüssigkeit oder für das Betrachten der Flüssigkeit, um eine Diagnose zu erhalten und manchmal die unterschiedlichen Arten dieses Verfahrens-Aufschlags sein ein einem doppelten Zweck dienendes.

Centesis in die meisten seinen Formen könnte nicht jetzt erfolgt werden, wenn es nicht für die hohle Nadel war. Dieses darf Flüssigkeit zurück in den Vorratsbehälter oder den Ansammlungsbereich gezeichnet werden. Moderner Gebrauch von irgendeiner Art flüssige Ansammlung über Nadel verdankt eine Schuld irischem Doktor und Erfinder Francis Rynd, zwar Rynd’s Absicht im needle’s Entwurf sollte einspritzen eher als, Flüssigkeit zu entfernen. Mit dieser Erfindung obwohl, die Mühelosigkeit anfing, an der Flüssigkeit extrahiert werden könnte, ohne zu schneiden in den Körper, von einigen Ärzten erforscht zu werden. Der flüssige Abbau der ersten Höhlenadel von den Lungen oder vom thoracentesis durchgeführt vor dem Ende des 19. Jahrhunderts.

Heute gibt es viele Arten Centesis durchgeführt. Zusammen mit thoracentesis das Flüssigkeit aus Lungen ablassen kann oder einiges herauszieht, um auf Infektion zu prüfen, kann pericardial Centesis, ein extrem empfindliches Verfahren, Flüssigkeit vom Raum zwischen Herzbeutel und Herzen entfernen. Dieses behandelt häufig effektiv Ergüsse im Herzen, das verursacht werden kann, indem man Infektion oder quetschen.

Manchmal können Räume im Körper mit Flüssigkeit gefüllt werden, die Infektion anzeigt. Krankheiten wie spinale Meningitis eingehen dieses Risiko und sollten Meningitis vermutet werden, ein Doktor können einen spinalen Hahn durchführen en. Dieses entfernt eine kleine Menge spinale Flüssigkeit, die durch das Aussehen und Labor ausgewertet werden kann, die auf Beweis der Infektion geprüft. Verbindungen können auch angesteckt werden, manchmal eine Probe der Flüssigkeit genommen von einer konnten Infektion bestätigen, bei Unannehmlichkeit in der Verbindung auch vermindern.

Centesis kann Behandlung anstelle von der Diagnose sein, wie der Fall mit thoracentesis und pericardial Hähnen. Wenn eine Person die Bauchwassersucht oder Aufbau der Flüssigkeit im Abdomen hat und entfernt, dass Flüssigkeit in hohem Grade nützlich sein kann, Unannehmlichkeit zu verringern. Andere Beispiele existieren zweifellos.

Obwohl der Nutzen dieses Verfahrens in vielen seiner Formen unleugbar ist, ist dieses noch empfindliche und möglicherweise riskante Medizin. Amniocenteses kann, zu einer Nadel falsch passen, die ein Fötus verletzt. Eine Nadel in den Dorn einspritzend, können Herz oder Lungen nicht als einfaches und ohne Risiko angesehen werden. Die Majorität des medizinischen Personalgefühls, dass diese Risiken häufig groß durch Nutzen des Verfahrens überwogen und im Vergleich zu dem Nicht können die dringenden, lebensbedrohenden oder schmerzlichen Beschwerden behandeln niedrig bleiben.