Was ist Cephalalgia?

Cephalalgia ist Schmerz im Kopf, der allgemein als Kopfschmerzen gekennzeichnet. Allgemeine Arten von Cephalalgia umfassen Primärkopfschmerzen wie Spannungs- und Blockkopfschmerzen. Sekundärkopfschmerzen entwickeln im Allgemeinen resultierend aus zugrunde liegenden Beschwerden in patient’s Kopf oder Ansatz. Cephalalgiasymptome können unter Patienten, abhängig von der Art von Kopfschmerzen schwanken, die ein Patient entwickelt.

Spannungskopfschmerzen sind eine sehr allgemeine Art Cephalalgia, und diese Kopfschmerzen beeinflussen viele Erwachsenen. Spannungskopfschmerzen können durch Kontraktion der Muskeln über dem Schädel resultierend aus körperlichem oder emotionalem Druck verursacht werden, obgleich die Ursachen einiger Fälle dieser Art von Cephalalgia nicht bekannt. In den meisten Fällen anfangen Spannungskopfschmerzen mit Druck in der Rückseite des Haupt- und oberen Teils des Ansatzes. Dieser Druck umkreist gewöhnlich den gesamten Kopf und kann über den Augenbrauen besonders intensiv sein. Die meisten Leute erfahren die Schmerz, die nicht sperrt und beide Seiten des Kopfes beeinflußt.

Ärzte bestimmen normalerweise Spannungskopfschmerzen entsprechend geduldigen Symptomen und medizinischer Geschichte. Viele Einzelpersonen Selbst-behandeln ihre Spannungskopfschmerzen mit im Freiverkehr gehandelten Schmerzmedikationen wie Ibuprofen, Acetaminophen oder aspirin. Leute, die Schmerzmedikationen nehmen, können Rückstoßkopfschmerzen, eine Art regelmäßig entwickeln Spannungskopfschmerzen, die durch Zurücknahme von einer Schmerzmedikation verursacht. Einige Einzelpersonen mit wiederkehrenden Spannungskopfschmerzen können von Therapien wie Biofeedback-, Massage- oder Betonenmanagementtechniken profitieren.

Blockkopfschmerzen sind eine Form von Cephalalgia, die häufig eine unbekannte Ursache haben, aber können aus dem brain’s Hypothalamus in einigen Fällen stammen. Blockkopfschmerzen verursachen gewöhnlich Episoden der Schmerz, die für 30 bis 90 Minuten dauern und häufig einmal oder zweimal täglich auftreten. Die Schmerz von Blockkopfschmerzen sind normalerweise hinter oder um einem Auge und können wie ein heißes Erstechen glauben. Ein betroffenes Auge kann wässrig, rot oder entflammt werden. Ärzte bestimmen gewöhnlich diese Kopfschmerzen von einer patient’s medizinischen Geschichte und von den Symptomen.

Viele Blockkopfschmerzen verbunden sind mit einem Auslöser wie einer Medikation oder einer Änderung in den Schlafgewohnheiten. Einige Leute entwickeln Blockkopfschmerzen, die durch das Zigarettenrauchen oder Spiritusgebrauch ausgelöst. Männer haben normalerweise eine grössere Wahrscheinlichkeit des Entwickelns Blockkopfschmerzen als Frauen. Einige Ärzte behandeln Blockkopfschmerzenpatienten mit Sauerstofftherapie oder einer Einspritzung eines lokalen Betäubungsmittels, das Lidocaine in ein patient’s Nasenloch genannt. Doktoren können Drogen wie sumatriptan, rizatriptan vorschreiben oder dihydroergotamine, um die Schmerz von Blockkopfschmerzen zu behandeln.

Sekundärkopfschmerzen können resultierend aus ernsten Beschwerden auftreten und Diagnose und Behandlung einer Grundes gewöhnlich erfordern. Kopf- und Ansatztrauma, einschließlich Erschütterungen und innere Blutung im Kopf, kann einige Sekundärkopfschmerzen verursachen. Blutgefäßprobleme wie entflammte Arterien oder ein Anschlag können diese Art von Cephalalgia ergeben. Hirntumoren, Ergreifungen und Infektion wie Meningitis oder Gehirnentzündung können Kopfschmerzen verursachen. Hypothyreose, hoher Blutdruck und Nierestörungen können zur Entwicklung von Sekundärkopfschmerzen auch beitragen.