Was ist Chemosis?

Chemosis ist ein allgemeiner Ausdruck, der verwendet werden kann, um eine Augenentzündung, besonders im Hinweis auf der Bindehaut zu beschreiben, die die Schleimmembrane ist, die den Augapfel und das Innere des Augenlides umfaßt. Die Bedingung gekennzeichnet häufig durch das Aussehen des flüssigen Zurückhaltens um den Außenseitebereich des Auges. Dieses kann solches umfangreiche Schwellen manchmal verursachen, dass, das Auge zu schließen schwierig wird.

Eine gemeinsame Sache der Bedingung ist eine Vireninfektion der Bindehaut. Diese Infektion, alias rosafarbene Auge, ist eine Art Bindehautentzündung. Rosafarbenes Auge kann, besonders unter Kindern sehr ansteckend sein. Andere Symptome der Infektion, zusätzlich zur Chemosis, können wässrige Augen mit einer Entladung umfassen und Unannehmlichkeit oder itchiness. Rosafarbenes Auge beeinflußt häufig ein Auge zuerst, aber bewegt normalerweise auf beide.

Eine andere gemeinsame Sache von Chemosis ist angioedema, das ein Schwellen unter die Haut ist, manchmal in Form von Borten. Diese schmerzlichen und häufig juckenden Borten normalerweise auftreten um den Mund n und mustern, sowie auf den Händen, die Füße und die Kehle. Zusätzlich zur Chemosis und zu den Borten kann angioedema atmenschwierigkeiten und das Abdominal- Einzwängen verursachen. Die Bedingung geholt häufig an durch eine allergische Reaktion zu einer bestimmten Nahrung, zur Medikation, zu einem Insektbissen oder zum Blütenstaub. Behandlungen für angioedema können Corticosteroide, Antihistamine und Adrenalin umfassen.

Trichinose, eine parasitsche Krankheit, ist eine ernstere Bedingung, die Chemosis verursachen kann. Sie kann auftreten, wenn eine Person rohes verbraucht, oder zu wenig gekocht, Schweinefleisch oder wildes Spiel, das mit den Larven einer bestimmten Art Spulwurm angesteckt, bekannt als der Trichinewurm. Chemosis kann mit Hyperthyreose, einer Bedingung, die durch eine overactive Schilddrüse verursacht, und Sarkoidosis, eine Krankheit auch zusammenhängen, die Entzündung in den Organen und in den Geweben, einschließlich die Augen, die Lymphknoten, die Lungen und die Haut verursachen kann.

Tuberkulose, eine ansteckende bakterielle Infektion, die hauptsächlich die Lungen beeinflußt, kann zu Chemosis des Auges auch führen. Reiters Syndrom, besser - bekannt als reagierende Arthritis, kann eine ähnliche Augenentzündung verursachen. Dieser entzündliche Zustand kann nicht nur das Auge, aber den Urethra und die Verbindungen außerdem beeinflussen.

Die Hauptbehandlungen, zum der Unannehmlichkeit von Chemosis zu entlasten können kühle Kompressen über dem betroffenen Auge und den im Freiverkehr gehandelten Mund- oder aktuellen Antihistaminen umfassen. Die Bedingung sollte verbessern, sobald die Grund gekennzeichnet und behandelt. Patienten geraten, einen Arzt zu sehen, besonders wenn sie anderen erfahren, ernstere Symptome, wie Anblickänderungen, atmenschwierigkeiten oder In Ohnmacht fallen.