Was ist Choanal Atresie?

Choanal Atresie ist ein kongenitaler Defekt, der ein Hindernis von einem ergibt oder beide nasalen Fluglinien. Eine Blockierung kann durch eine Schicht des unterentwickelten weichen Gewebes oder einen Abschnitt des Pfalzknochens verursacht werden diesen Projekte über den Fluglinien. Die meisten Babys, die mit einseitiger choanal Atresie, mit einem Hindernis auf nur einer Seite geboren sind, machen nicht strenge Gesundheitsprobleme. Bilaterale choanal Atresie ist jedoch eine medizinische Dringlichkeit, die normalerweise sofortig Chirurgie erfordert, Atmungsausfall zu verhindern.

Doktoren sind von den genauen Ursachen der choanal Atresie unsicher, obwohl sie mit einigen verschiedenen genetischen Problemen verbunden gewesen. In den gesunden Fötussen anfangen die nasalen Fluglinien n, im zweiten Monat der Schwangerschaft zu entwickeln und gebildet völlig lange vor Geburt. Viele Fälle der choanal Atresie erscheinen, wenn ein Fötus eine chromosomale Störung, wie Down Syndrome oder trisomy 18 hat, das auch die Entwicklung anderer Strukturen und Organe beeinflußt. Ein Baby konnte kongenitale Herzdefekte haben, Lungenflügelprobleme, kognitive Unfähigkeit oder unnormal geformte Augen und Ohren.

Einseitige choanal Atresie kann möglicherweise nicht an der Geburt auf der Hand liegen, besonders wenn keine anderen Defekte anwesend sind. Ein Baby kann möglicherweise nicht mit der Bedingung bis neuer innen das Leben während der ohne Bezug medizinischen Tests bestimmt werden. Bilaterale Atresie ist normalerweise sofort wahrnehmbar, da ein Baby nicht imstande ist, an der Geburt richtig zu atmen. Neugeborene atmen gewöhnlich aus ihren Nasen ausgenommen heraus, wenn sie schreien, obwohl es nicht mit einer bilateralen Blockierung möglich ist. Ein Kind kann blaue Lippen und Haut haben und nicht imstande sein, einzuziehen, ohne zu husten.

Ein Doktor, der choanal Atresie vermutet, leitet normalerweise einen Scan der computergesteuerten Tomographie, um das Vorhandensein eines Hindernisses zu bestätigen. Wenn eine bilaterale Blockierung gefunden, gegeben das neugeborene gewöhnlich einen Luftröhrenschlauch, zum er zu helfen, für emergency Chirurgie zu atmen und vorzubereiten. Das Verfahren, zum einer Blockierung zu löschen kann durch die Nase oder den Mund, abhängig von der Größe, der Position, und der Art der Gewebestruktur durchgeführt werden betroffen. Weiches Gewebe kann durch die Nasenlöcher normalerweise durchbohrt werden und gelöscht werden, aber Pfalzknochen kann durch einen Schnitt entfernt werden müssen, der in der Rückseite des Munds gebildet.

Sobald die Blockierung gelöscht, kann der Chirurg ein stent einsetzen, um die nasale Fluglinie geöffnet zu halten, bis das umgebende Gewebe Zeit hat zu heilen. Stents entfernt normalerweise in einen bis zwei Monaten nach Chirurgie. Die meisten Kinder erfahren volle Wiederaufnahmen von der choanal Atresiechirurgie, obwohl zusätzliche medizinische Behandlung oder Chirurgie notwendig sein können, wenn andere Gesundheitsprobleme weiter bestehen.