Was ist Chondrocalcinosis?

Chondrocalcinosis ist eine gemeinsame Krankheit, die durch die Absetzung der Kalziumkristalle in den weichen Geweben einer Verbindung gekennzeichnet. Patienten mit diesen gemeinsamen Schmerz der Krankheiterfahrung, die in der Natur akut manchmal sein können. Behandlungwahlen schwanken abhängig von der betroffenen Verbindung und das Niveau der Schmerz, die der Patient erfährt. Der allgemeinste Platz, damit chondrocalcinosis ist die Knieverbindung entwickelt.

Diese Bedingung ist eine Form der Kalziumpyrophosphat-Dihydratkrankheit (CPPD). Zu deutlich sichtbar sein zu gelten als chondrocalcinosis, müssen Streifen des Kalziums in einer medizinischen Darstellungstudie wie einem Röntgenstrahl. Patienten können für Behandlung berichten, weil sie die Episoden der akuten Schmerz verursacht durch Abnutzung und Riss von den Kalziumkristallen erfahren oder weil ihre Verbindungen scheinen, niedrige chronische Entzündung zu haben.

Symptome können gemeinsame Steifheit, gemeinsame Schmerz, begrenzte Strecke der Bewegung in einer Verbindung umfassen und die Hitze oder Schwellen, die von der Entzündung hinweisend sind. Wenn ein Patient nicht die Schmerz erfährt, kann ein Doktor die, Verbindung einfach stillzustehen empfehlen. Für Patienten in den Schmerz, können entzündungshemmende Drogen zur Verfügung gestellt werden, um das Schwellen zu verringern, obgleich langfristiger Gebrauch solcher Drogen mit Nebenwirkungen kommen kann, die den Patienten gefährden.

Für einige Patienten ist diese Bedingung genetisch. Wenn es eine Familiengeschichte von CPPD gibt, kann ein Patient chondrocalcinosis oder andere Formen von CPPD, wie pseudogout entwickeln. Andere Patienten entwickeln die Bedingung resultierend aus einer metabolischen Störung, die die Prozesse, die behindert der Körper zu den freien Abfällen verwendet und jene Abfälle zwingt, in den Positionen wie den Verbindungen aufzubauen. Im sporadischen chondrocalcinosis gibt es keine freie Ursache für die Kalziumabsetzung.

Diagnose kann eine körperliche Prüfung, eine geduldige Geschichte und medizinische eine Darstellungstudie der Verbindung mit.einbeziehen. Im chondrocalcinosis sind- die Kalziumablagerungen offenbar sichtbar und Anschlüsse, wie Biopsie der Verbindung, sind nicht im Allgemeinen erforderlich. Der Doktor kann periodische Anschlussprüfungen empfehlen und die Darstellungstudien, zum des Fortschritts der Kalziumabsetzung und des Patienten zu überwachen können mit Medikationen versehen werden, um zeitweilige Ausbrüche der Schmerz und der Entzündung zu behandeln.

Die Verbindung stillzustehen kann nützlich sein, wie kann, gemeinsame Unterstützung wie eine Klammer gewährend. Einige Patienten erfahren Erfolg mit diätetischen Änderungen, körperlicher Therapie und anderen Behandlungmodalitäten. Patienten können ihre Wahlen für die Behandlung und das Erreichen dieses gemeinsamen Zustandes mit ihren Doktoren besprechen, um Rat und Empfehlungen zu erhalten. Eine zu betrachten Wahl ist Einschreibung in einer klinischen Studie, die neue Behandlungen auf chondrocalcinosis und andere gemeinsame Störungen prüft.