Was ist Cleidocranial Dysplasia?

Cleidocranial Dysplasia ist ein seltener Zustand, der durch Abweichungen in der Knochenentwicklung des Schädels und der Schlüsselbeine gekennzeichnet. Patienten mit dieser Bedingung verringert groß oder völlig abwesende Schlüsselbeine, und ihre Schädel leiden auch unter einem Mangel an Knochendichte. Zusätzlich zu durch Familien genetisch überschritten werden, kann cleidocranial Dysplasia als spontane Veränderung auch erscheinen. Obgleich Leute mit dieser Bedingung auf einige körperliche Entwicklungsverzögerungen stoßen können, ist ihre intellektuelle Entwicklung normalerweise normal.

Eine der Unterzeichnungen dieser Bedingung ist unvollständiges oder sehr langsames Schliessen der Nähte im Schädel. Der Schädel besteht eine Reihe Knochen, die stufenweise zusammen fixieren, während Leute aufwachsen und den Gehirnraum erlauben zu wachsen. In den Leuten mit cleidocranial Dysplasia, nicht kann der Schädel wie erwartet fixieren. Patienten können für Verlust- der Hörfähigkeit und Ohr- und Kurveinfektion anfällig sein, und es ist nicht selten für die Augen, ungewöhnlich weit gesperrt zu werden.

Viele Patienten machen auch zahnmedizinische Probleme. Zähne können auf Zeitplan ausbrechen nicht können, während zusätzliche Zähne im Mund zufällig erscheinen können. Orthodontische Arbeit kann viele der zahnmedizinischen Probleme ansprechen, sogar Entwicklung der gesunden Zähne fördern und den Mund des Patienten im in guter Verfassung halten. Der Mangel an Schlüsselbeinen bei einigen Patienten kann ihnen erlauben, ihre Schultern vor dem Körper zusammen zu berühren, und bei Patienten mit etwas Vorhandensein der Schlüsselbeine, sind die Schultern noch ungewöhnlich Mobile.

Komplikationen von cleidocranial Dysplasia können kurze Statur, Skoliose und die Verengung der Pelvis umfassen. Es ist auch nicht selten für Patienten, einen Verlust der Knochendichte ganz über dem Körper zu erfahren, der sie gefährdet für Brüche setzt, besonders da sie altern. Knochengesundheit muss ernährungsmäßig gestützt werden, um die Frequenz von Brüchen zu verringern.

Diese Bedingung verursacht durch eine Störung in einem Gen auf dem 6. Chromosom. Eltern können sie nicht verhindern; wenn sie das Gen tragen, einsetzen sie ihre Kinder ie, die vom Entwickeln in die Bedingung gefährdet sind, und keine Tätigkeiten, die während der Schwangerschaft aufgenommen oder vermieden, verringern das Risiko von cleidocranial Dysplasia. Wenn die Bedingung als spontane Veränderung auftritt, wenn auch nicht Eltern das Gen tragen, ist es ein gelegentliches Vorkommen, das nicht gesteuert worden sein könnte. Eltern, die über das Gen an ihre Kinder weitergeben betroffen, können unterstützte, reproduktive Technologie einzusetzen erwägen, um ihre Wahrscheinlichkeiten des Habens der Kinder zu erhöhen, die nicht das Gen tragen. Eltern sollten auch beachten, dass das Gen in den unterschiedlichen Arten in den verschiedenen Leuten, sogar in der gleichen Familie verkündet, also es bedeutet, dass die Symptome und die Schwierigkeit von cleidocranial Dysplasia ziemlich variabel sein können.