Was ist Clitoromegaly?

Clitoromegaly ist ein medizinischer Ausdruck, der verwendet, um einen Clitoris zu beschreiben, der größer als ist, was gewöhnlich als normal gilt. Der Clitoris ist ein weibliches sexuelles Organ, das in der Natur der männlichen Penis ähnlich ist. Tatsächlich wenn clitoromegaly anwesend ist, kann der Clitoris einer kleinen Penis stark ähneln. Beschwerden, die als kongenitale adrenale Hyperplasie bekannt sind, sind die meiste gemeinsame Sache dieser Bedingung, besonders wenn clitoromegaly an der Geburt anwesend ist. Andere mögliche Ursachen umfassen Fraser Syndrom, endokrine Störungen wie polycystic Eierstocksyndrom oder steroid Verbrauch.

Kongenitale adrenale Hyperplasie ist die typischste Ursache von clitoromegaly. Dieses ist Beschwerden, die auftritt, wenn die betroffene Person ohne ein spezifisches Enzym geboren ist, das für etwas von der Hormonproduktion im Körper verantwortlich ist. Dieses führt häufig zu einen vergrößerten Clitoris in den Mädchen, obgleich die Labia dem Skrotum eines Mannes auch in einigen Fällen ähneln können. Behandlung mit.einbezieht gewöhnlich den Gebrauch von Hormontherapie sowie Steroide zieht, obgleich die möglichen Risiken der steroid Therapie mit einem Doktor besprochen werden sollten.

Fraser Syndrom ist eine anderen Beschwerden, die clitoromegaly verursachen können. Dieses ist ein sehr seltener Zustand, der zu eine Vielzahl von Missbildungen führen kann und hauptsächlich beeinflußt die Augen. Fraser Syndrom ist eine autosomale rückläufige Störung und bedeutet, dass beide Eltern eine Kopie des defekten Gens tragen müssen, um ein Kind zu haben, das mit dieser Bedingung geboren ist. Leider lokalisiert worden das genaue Gen, das das zu die Bedingung führt, nicht noch ab 2011.

Endokrine oder hormonale Abweichungen wie polycystic Eierstocksyndrom können zu die Entwicklung von clitoromegaly gelegentlich führen. Das Polycystic Eierstocksyndrom, auch gekennzeichnet als PCOS, ist eine verhältnismäßig allgemeine Störung, in der die betroffenen Hormonniveaus der Frau aus Balance heraus werden. Zusätzlich zur Möglichkeit von clitoromegaly, können Symptome Gewichtgewinn, die Abdominal- Schmerz und die Monatsunregelmäßigkeiten umfassen. Behandlung für PCOS kann von den diätetischen Änderungen am Gebrauch der Verordnungmedikationen wie Hormonwiedereinbautherapie reichen. In einigen Fällen kann chirurgische Intervention notwendig werden, besonders wenn Symptome streng werden.

Der Gebrauch der aufbauenden Steroide bekannt, um manchmal clitoromegaly zu verursachen. Dieses auftritt hauptsächlich in den Transsexuellen es, die von Frau zu Mann transitioning. Anders als andere Ursachen dieser Bedingung, ist Vergrößerung des Clitoris gewöhnlich ein erwünschtes Ergebnis der Hormontherapie als Teil des Transgenderprozesses. Wie der Fall mit allen möglichen Beschwerden, sollten irgendwelche Fragen oder Interessen mit einem Doktor oder anderem medizinischem Fachmann besprochen werden.