Was ist Coccidioidomykose?

Die Coccidioidomykose, auch gekennzeichnet als Talfieber, ist eine Bedingung, in der eine Person mit den pilzartigen Sporen angesteckt. Der Pilz bekannt wissenschaftlich als Coccidioides immitis und gefunden gewöhnlich im Boden in den warmen Regionen in Nord-, in zentralem und Südamerika. Die Infektion ist im Allgemeinen nicht tödlich, aber sie kann Komplikationen in den Leuten verursachen, deren Immunsysteme möglicherweise nicht genug gesund sein können, die Infektion, besonders die älteren Personen, die Kinder oder die Leute zu löschen, die unter Virus des menschlichen Immunodeficiency oder (HIV) Syndrom des erworbenes immunen Mangels leiden (AIDS).

Die Mehrheit einen Fällen von der Coccidioidomykoseinfektion nicht normalerweise haben viele Symptome. Wenn eine Person mit der Infektion ein richtig arbeitendes Immunsystem hat, in der Lage ist sein oder Körper im Allgemeinen, die Infektion erfolgreich weg zu kämpfen, bevor er alle mögliche Symptome zeigt. In den seltenen Fällen, die die pilzartige Infektion Symptomen verursacht, können diese Schmerz in der Brust, Fieber, die atmende Schwierigkeit, Husten oder juckende Hautausschläge mit.einschließen.

Coccidioidomykose verursacht von einer Person, die Sporen vom Coccidioides immitis Pilz inhaliert. Der Pilz stammt aus Boden, aber kann in die Luft durch den Wind verbreitet werden. Leute, die höchstwahrscheinlich sind, Kontakt mit den pilzartigen Sporen zu erben, sind im Allgemeinen Leute, die draußen nahe angestecktem Boden, wie Bauarbeitern oder Landwirten bearbeiten. Wenn eine Person in einer Luft atmet, welche die pilzartigen Sporen enthält, kann die Infektion in den Lungen auftreten.

Es gibt keine genaue Heilung oder Behandlung für Coccidioidomykose. Leute mit gesunden Immunsystemen können die Infektion nie sogar beachten, also ist Behandlung nicht normalerweise notwendig. Für Leute, die Symptome erfahren, ist die einzige Behandlungsmethode Betrest, also kann das Immunsystem versuchen, die Infektion zu löschen. Wenn jemand mit HIV oder AIDS Coccidioidomykose hat, wird ein Doktor muss nah überwachen sie, um sicherzustellen, dass die Infektion nicht weit verbreitet und tödlich wird.

In den seltenen Fällen kann das Immunsystem möglicherweise nicht in der Lage sein, die Infektion zu löschen und es kann von den Lungen zu anderen Bereichen des Körpers verbreiten. Die anderen am allgemeinsten betroffenen Bereiche umfassen die Knochen, die Haut, das Herz und das Gehirn. Die Infektion kann die steifen, entflammten Verbindungen sowie Wunden auf der Oberfläche des Schädels dann ergeben und andere Knochen. Sie kann anormales Wachstum unter die Haut auch verursachen. In den ernstesten Fällen kann die Infektion zu Meningitis, eine Infektion in den schützenden Geweben im Gehirn und Dorn führen, die zu Tod unter seltenen Umständen führen können.