Was ist Coprolalia?

Coprolalia ist ein neurologischer Zustand, der die Spracheantriebe beeinflußt und Resultate im unkontrollierbaren und unfreiwilligen Gebrauch Wörter, nachteilige Wörter oder andere Wörter oder Phrasen schwören, die neigen, Offensive oder als sozial nicht annehmbar zu gelten. Zusätzlich zum plötzlichen Ausbruch von Wörtern, kann die Rede selbst lauter oder gesprochen in einem anderen Ton als Normal sein. Diese Bedingung neigt, als Symptom Tourettes von Syndrom, von neurologischen Störung, die tics verursacht, oder von unkontrollierbaren Bewegungen zu sein. Kleiner allgemein, dieses unfreiwillige Schwören kann ein Symptom anderer neurologischer Beeinträchtigungen sein.

Obgleich Coprolalia häufig hauptsächlich mit einer unfreiwillig sagenden Person schwören Wörter verbunden ist, kann es den Verbrauch aller möglicher Wörter mit.einbeziehen, die als nicht angebracht für eine Sozialsituation gelten. Zum Beispiel kann eine Person mit der Bedingung rassische Verleumdungen unfreiwillig heraus herausplatzen oder Wörter verwenden, die als vulgär gelten können. Dieses kann strenge Verlegenheit oder Sozialangst für Leute mit der Bedingung ergeben. Zusätzlich zu sprechenden Wörtern laut, kann die Bedingung eine Person auch veranlassen, die nicht angebrachten Wörter geistlich zu wiederholen und es schwierig bilden zu konzentrieren.

Coprolalia ist wahrscheinlich das Resultat einer Art Stören bestimmter Neurotransmitterer, die Chemikalien sind, die das Gehirn während des Körpers transportiert. Neurotransmittere liefern Mitteilungen an verschiedene Bereiche des Körpers vom Gehirn, die Bewegungen oder andere Tätigkeiten auslösen. Wenn etwas falsch zum Transport der Neurotransmitterer passt, kann es den Körper veranlassen, Antriebe irrtümlich zu verursachen, die das Gehirn nicht ausgelöst wünschte. Dieses kann unkontrollierbare Bewegungen und Rede ergeben. Es nicht abschließend bekannt, welche Ursachen ein person’s Gehirn zum Haben diese Neurotransmitterstörungen, aber Genetik wahrscheinlich ein mögliches Angeklagtes ist.

Da die exakte Ursache von Coprolalia nicht sicher bekannt, hat die Bedingung nicht eine nachgewiesene Heilung; jedoch kann sie behandelt werden, um das Vorherrschen und die Schwierigkeit der unkontrollierbaren Ausbrüche zu verringern. Eine der allgemeinsten Arten der möglichen Behandlungwahl ist der Verbrauch des Botulinumgiftstoffs, auch häufiger gekennzeichnet als Botox®, eine Art giftiges Bakterium, die nahe den vernehmbaren Schnüren eingespritzt werden kann. Botox® vorübergehend lähmt die Muskeln nahe dem Einspritzungbereich und kann vernehmbare Ausbrüche veranlassen, ruhiger zu sein, aber nicht im Allgemeinen verringert ihr Vorherrschen. Einige Leute können eine erhöhte Frequenz in der unkontrollierbaren Rede finden, wenn sie hohe Stufen des Druckes erfahren; folglich können einige Patienten finden, dass arbeitend mit einem Therapeuten, um Druckverkleinerungsübungen zu erlernen, vermindern Hilfen die Schwierigkeit der Bedingung.