Was ist Corticobasal Degeneration?

Corticobasal Degeneration ist eine neurodegenerative Krankheit, welche die zerebrale Rinde und die basalen Knotenpunkte des Gehirns beeinflußt. Sie ist selten und beeinflußt ungefähr fünf bis sieben aus jeden 100.000 Leuten heraus und normalerweise, darstellt nicht bis nach das Alter von 60 60. Diagnose ist schwierig, da corticobasal Degeneration die Symptome hat, die anderen neurodegenerative Bedingungen ähnlich sind, und kann endgültig bestimmtes Postmortem nur sein. Es gibt z.Z. keine bekannte Ursache der Krankheit.

Corticobasal Degeneration ist eine langsame, progressive Krankheit und bedeutet, dass das Gehirn stufenweise degeneriert und Symptome veranlaßt, schlechter im Laufe der Zeit zu werden. Symptome umfassen unbeaufsichtigte rhythmische Muskelkontraktionen, verringerte Bewegung, Muskelstarrheit, gehinderte Balance, ausländisches Handsyndrom oder die Unfähigkeit, die Bewegungen der Hand, des Apraxia oder der Unfähigkeit, die Bewegung der Glieder zu steuern und der Aphasie oder des Verlustes abzufragen und zu steuern der Rede. Psychologische und kognitive Symptome einschließlich Reizbarkeit, Demenz und Tiefstand sind auch Common. Dieser Block von Symptomen gekennzeichnet manchmal als corticobasal Syndrom (CBS) oder corticobasal Degenerationsyndrom (CBDS), da endgültige Diagnose von corticobasal Degeneration nicht möglich ist, während der Patient lebendig ist.

Darstellungtechniken einschließlich fluorodopa Positronemissiontomographie (FDOPA HAUSTIER), magnetische Resonanz- Darstellung (MRI) und Berechnungs- Tomographie der einzelnen Photonemission (SPECT) verwendet manchmal auf einem Patienten mit CBS, obwohl sie im Allgemeinen ergebnislos sind. Jedoch können solche Techniken Diagnose von corticobasal Degeneration zukünftig zulassen. FDOPA HAUSTIER benutzt, um gehindertes Dopaminheben in betroffenen Bereichen des Gehirns zu bestimmen. MRI kann Atrophie kennzeichnen oder, weg vergeudend, von den Strukturen im Gehirn und von SPECT, überprüft Übergießen- oder Blut-Versorgungsmaterial im Gehirn, das normalerweise bei Patienten mit CBS verringert.

Corticobasal Degeneration falsch diagnostiziert häufig als progressive supranuclear Lähmung, Parkinson-Krankheit und verschiedene Formen der Demenz, einschließlich Alzheimerkrankheit. Frontotemporal Demenz, eine degenerative Krankheit der frontalen und zeitlichen Vorsprung des Gehirns, können in CBS weiterkommen. Während die Symptome von CBS genau nicht mit irgendwelchen anderen Bedingungen ausrichten, dürfend einiges als mögliche Ursachen bei bestimmten Patienten beseitigt werden, sind nicht alle möglichen Symptome immer anwesend, und es ist häufig unmöglich, andere Krankheiten vollständig durchzustreichen. Es gibt keine Heilung für CBS, und Prognose ist sehr arm, wenn die meisten Patienten innerhalb acht Jahre sterben. Behandlung konzentriert auf die Milderung von Symptomen und kann dopaminergische Medikation, sowie Sprachetherapie mit.einschließen, um Aphasie und Methoden zu adressieren, um der geduldigen Bewegung zu helfen und zu essen.

Corticobasal Degeneration kann durch ein histologisches, oder ein mikroskopisch bestimmt werden, Prüfung des Gehirngewebes. Unnatürlich hohe Stufen des Protein tau, zusammen mit astroglial Einbeziehungen oder anormalen Ergebnissen der Astrocytes, stützen Zellen des Gehirns, sind hinweisend von der Bedingung. Die Methode, die, diese Zeichen zu ermitteln allgemein am verwendetsten ist, ist das Gallyas-Braak, das Methode befleckt.