Was ist Cortisol-Mangel?

Cortisolmangel ist, wenn eine Person nicht genug eines wichtigen Hormons, Cortisol, im Körper hat. Cortisol produziert durch die Nebennieren, die auf die Nieren errichtet und dem Körper helfen, Druck unter anderen Funktionen zu behandeln. Dieser Mangel kann störende Nebennieren oder eine störende pituitäre Drüse anzeigen. Es ist ein möglicherweise ernstes Problem, mit einer Vielzahl von Symptomen. In den strengsten Fällen kann es führen, um einzustürzen oder sogar Tod. Sobald bestimmt, besteht Behandlung normalerweise Medikation und aus Überwachung.

Das Hormoncortisol hat einige lebenswichtige Funktionen im menschlichen Körper und es auftritt als ein natürlich vorkommendes Steroid es. Cortisol hilft, Blutzuckerspiegel, zusammen mit anderen Hormonen wie Insulin zu regulieren. Es hilft auch, den Metabolismus des Proteins, des Fettes und der Kohlenhydrate zu steuern. Eine andere Funktion des Cortisols ist es hilft dem Körper, Druck effektiv zu bekämpfen. Cortisol spielt auch eine Rolle in steuernblutdruck und Zirkulation.

Allgemeine Symptome eines Cortisolmangels umfassen Übelkeit, Ermüdung, niedrigen Blutzucker, generalisierte Schwäche und Gewichtverlust. Einige verdauungsfördernde Symptome umfassen Verlust des Appetits, der Magenschmerz, des Erbrechens und der Diarrhöe. Etwas weniger allgemeine Beanstandungen umfassen Tiefstand, Reizbarkeit, Haarverlust, erhöhte Empfindlichkeit zur Kälte und Anblickprobleme. Patienten sind nicht imstande, körperlichen oder Geistesdruck, der zu Episoden der sogar strengen Symptome führen kann, wie plötzlicher Einsturz zuzulassen.

Cortisolmangel hat einige mögliche Ursachen. Eins ist Addisons Krankheit, alias Primärhypoadrenalism. Diese Bedingung ist, wenn es eine Störung der Nebennieren gibt, richtig zu arbeiten. Der Ausfall der Drüsen soll normalerweise beschädigen und das Schrammen verursacht durch das Immunsystem, welches die Nebennieren von innen aus unbekannten Gründen in Angriff nimmt. Dieses gilt als eine autoimmune Störung, wo das Immunsystem Antikörper produziert, die die Rinde oder äußere die Schicht der Nebennieren in Angriff nehmen, anstatt, ein Virus oder Bakterium in Angriff zu nehmen.

Eine andere Ursache des Cortisolmangels ist ACTH-Mangel oder Sekundärhypoadrenalism. Dieses auftritt, wenn die pituitäre Drüse nicht genug des adrenocorticotropic Hormons produziert, oder ACTHS er. Mangel an ACTHS kann Nebennierestörungen als Sekundäreffekt verursachen, weil der Teil des Jobs der ACTHS, Cortisolproduktion zu signalisieren ist. Dieses kann durch Krankheiten des Pituitary verursacht werden; oder eine andere mögliche Ursache ist der Gebrauch von steroid Vorbereitungen durch den Patienten. Wenn Steroid sahnt, verwendet Tabletten oder anderen Formeln der Körper können in das Stoppen von Produktion seiner eigenen natürlichen Steroide betrogen werden, weil sie denkt, dass sie bereits anwesend sind und mehr nicht notwendig sind.

Doktoren können Cortisolmangel mit einer einfachen Blutprobe bestimmen. Nach Diagnose ist weitere Untersuchung häufig notwendig, um die Grund festzustellen. Wenn der Cortisolmangel durch steroid Gebrauch verursacht, lässt einstellengebrauch häufig die Cortisolniveaus zum Normal zurückgewinnen und zurückgehen. Für andere Ursachen besteht Behandlung normalerweise, Medikation zu nehmen, um das fehlende Cortisol, normalerweise ein Steroid zu ersetzen wie Hydrocortison, das Funktion des Cortisols im Körper nachahmt. Medikation zusammen mit korrekter Überwachung hilft häufig der geduldigen Gefühlverbesserung schnell und beibehält ihre Gesundheit re.