Was ist Craniosynostosis?

Craniosynostosis ist Beschwerden, die Kinder und Kinder beeinflussen können. Es auftritt es, wenn die faserartigen Verbindungen des Schädels, genannt Nähte, anfangen, zu früh zu schließen. Dieses frühe Schliessen hemmt das natürliche, notwendige Wachstum des Gehirns und den Schädel. Außer der Beeinträchtigung des Wachstums, kann diese Bedingung zu Überdruck in des dem Kopf und in der Änderung Patienten der Knochen des Gesichtes und des Schädels auch führen.

Ein normaler Schädel hat mehrfache Knochenplatten, die unterschiedlich durch Nähte gehalten. Schließlich schließen die Nähte, und das Kind gelassen mit einem festen Knochen, der als der Schädel gekennzeichnet. Leider beeinflußt craniosynostosis einige Kinder und führt zu ernste Schädelabweichungen. Die Bedingung gefunden in ungefähr einer in 2.000 Kindern. Es ist zweimal so wahrscheinlich, männliche Kinder wie weibliche Kinder zu betrüben.

In vielen Fällen scheint es, dass craniosynostosis ohne Ursache und zufällig auftritt. Jedoch kann die Bedingung auch übernommen werden. Z.B. übernommen die Bedingung manchmal, wenn ein Patient rückläufiges ein empfängt--nicht dominierend--Gen für es von jedem Elternteil. In solch einem Fall müssen beide Eltern Träger sein. Wenn beide Eltern Träger sind, hat das Paar eine 25-Prozent-Wahrscheinlichkeit des Habens eines Kindes mit der Bedingung.

In anderen Fällen geführt die Bedingung entlang, weil ein Elternteil das autosomale dominierende Gen für es hat. Ein autosomales Gen gefunden auf einem Chromosom, das nicht Geschlecht feststellt. In solch einem Fall ist gerade ein Gen von einem Elternteil genug, zum der Bedingung an das Kind weiterzuleiten. Wenn ein Elternteil das autosomale dominierende Gen für die Bedingung hat, sind die Wahrscheinlichkeiten des Führens der Bedingung entlang 50 Prozent für jede Schwangerschaft die Paarerfahrungen.

Eins der Hauptsymptome von craniosynostosis ist eine wahrnehmbare Abweichung in der Form des Kopfes des Kindes. Z.B. kann das Gesicht möglicherweise nicht symmetrisch aussehen. Manchmal ausbaucht die Schwäche auf dem Kopf des Kindes, oder Adern der Kopfhaut können als üblich offensichtlicher sein. In einigen Fällen kann ein betroffenes Kind unnormal schläfrig, besonders reizbar sein oder verzögerte Entwicklungs-. Säuglingspatienten können möglicherweise nicht gut essen, oder sie können Wurfdas erbrechen erfahren; einige Kinder können ausbauchende Augen oder Ergreifungen haben.

Chirurgie ist empfehlen häufig für die Behandlung von craniosynostosis, obwohl diese von einigen Faktoren, einschließlich des Gesamtdie gesundheit, Art von craniosynostosis und Alter Kindes abhängt. Chirurgie durchgeführt normalerweise eise, um Druck innerhalb des Kopfes herabzusetzen und Abweichungen zu regeln. Häufig durchgeführt Chirurgie häufig vor dem ersten Geburtstag eines Kindes sten. Jedoch kann sie sehr früh durchgeführt werden, wenn die Bedingung streng ist.