Was ist Cyclin-Abhängige Kinase?

Cyclin-abhängige Kinase oder CDK, ist eine Art enzymatisches Protein, das in den eukaryotic Zellen liegt und eine Schlüsselrolle im zellularen Metabolismus und in der Erneuerung spielt, eine Reihe biologische Prozesse, die zusammen als der Zellenzyklus gekennzeichnet sind. Einige Proteinkinasen eingestuft auch als Gene und bilden ungefähr 2 Prozent aller menschlichen Gene. Der Mechanismus der cyclin-abhängigen Kinasetätigkeit basiert auf Phosphorylierung oder dem Prozess des Beitragens der Phosphatgruppen zu den Substratproteinen. Jedoch damit ein Protein durch Phosphorylierung geändert werden kann, muss er einen Komplex mit einer anderen Art Protein bilden bekannt als cyclin. Deshalb bezeichnet dieses bestimmte fachkundige Protein als cyclin-abhängige Kinase.

Neben dem Regulieren der zellularen Funktion, zur Verfügung stellt die andere bedeutende Tätigkeit, die mit cyclin-abhängiger Kinase verbunden ist, die Bahn für Signal Transduction. Das heißt, in der Lage sind Zellen, mit einander zu verständigen, indem sie cyclin-abhängige Kinaseenzyme eintragen, um als chemische Kuriere zu dienen. Während dieser Prozess zu den Biologieenthusiasten faszinierend sein kann, ist er vom Primärinteresse zur medizinischen Gemeinschaft wegen seiner Implikation an der Entwicklung der Krankheit. Tatsächlich gilt gehindertem Signal Transduction als groß verantwortlich für den Anfang vieler Krankheiten, einschließlich Herzkrankheit, Diabetes, Krebs und viele autoimmunen Störungen.

Eine der viel versprechendsten Anwendungen betreffend die Behandlung solcher Krankheiten ist die Möglichkeit der Unterbrechung der cyclin-abhängigen Kinasetätigkeit in den Zellen. Tatsächlich gezeigt worden einige Medikationen, die entworfen, um cyclin-abhängige Kinase zu zielen und zu hemmen, um apoptosis oder zellularen Tod zu fördern. Dieses Resultat ist in bekämpfentumorwachstum und der Verbreitung des Krebses ausgedrückt besonders bedeutend. Zusätzlich scheinen diese Drogen, Neutrophil Granulocytes zu beeinflussen, die zur Entwicklung der chronischen entzündlichen Bedingungen wie Arthritis beitragen. Jedoch da diese Drogen die cyclin-abhängige Kinase vermittelte Bahn auch auswirken und zu unerwünschte Nebenwirkungen führen können, ist mehr Forschung erforderlich sicherzustellen, dass nur Empfängerzellen gezielt.

Es gibt auch verschiedene Arten der cyclin-abhängigen Kinaseproteine, die gezielt werden können, um zu helfen, eine Vielzahl von Reaktionen zu verhindern. Z.B. inhibierendes cyclin-abhängiges helfen Kinase 2. Mai, Haarverlust abzuhalten, der häufig, bei mit Chemotherapie behandelt werden, bei der Manipulierung der cyclin-abhängigen Kinase 4. Maiauswirkung die Regelung von Rb, ein Protein verband mit Tumorausgleich auftritt.

Proteinkinasen hinarbeiten auch anders als auf zellulare Regelung re. Während jede Art Phosphorylierung einleitet, indem sie eine Phosphatgruppe von adenosine-5-triphosphate (Atp) borgt, muss es auch in der Lage sein, die Phosphate zu einer vorhandenen Hydroxylgruppe anzubringen, die bis eine von drei Aminosäuren gehört. Die Mehrheit einen Kinasen vollenden dieses, indem er die Aminosäuren Serin und Threonin vorwählt, während andere Tyrosin aussuchen. Jedoch gibt es einige, die mit allen drei kompatibel sind.