Was ist Disketten-Absonderung?

Diskettenabsonderung ist der strengste Grad an Diskette herniation, in dem das Kernmaterial der Diskette heraus verschüttet.wird und vollständig mit der Diskette trennt. Eine bruchleidende Diskette, auch genannt einen Diskettenvorfall, geglittene Diskette oder gebrochene Diskette, ist ein Riss oder ein Abbruch einer Diskette im Dorn. Diese Disketten befinden zwischen jeden zwei Wirbeln und Aufschlag, die Bewegungen der Wirbel zu polstern. Disketten bestehen aus einer starken faserartigen Schicht, die die Ringfibrosis genannt, die eine gel-like Substanz umgibt, die das Kern pulposis genannt. Wenn eine Diskette herniates, die Ringfibrosis einen Riss erleidet, der das Kern pulposis heraus zusammendrücken lässt.

Symptome einer gebrochenen Diskette erstrecken abhängig von, wie streng das herniation ist und wo die beleidigendiskette lokalisiert. Diskette herniations eingestuft gründeten auf dem hinteren Längsligament (PLL) und dem Grad an dem Abbruch. Das hintere Längsligament läuft vertikal entlang den Dorn und führt jede Diskette an seinem Hinterteil, oder rückseitig, Seite. Das PLL trennt die hintere Seite der Diskette vom epiduralen Raum, der einige Wurzeln des spinalen Nervs umgibt. Die drei Klassifikationen einer bruchleidenden Diskette sind Diskettenvorwölbung, Diskettenstrangpresßling und Diskettenabsonderung.

Diskettenvorwölbung zur Folge hat eine Ausbuchtung in der Diskette und im Zerreißen der Ringfibrosis, aber keinen PLL Schaden, damit das Kernmaterial enthalten. Vorwölbung kann ohne die Schmerz oder die strengen Schmerz, abhängig von darstellen, ob die Ausbuchtung die Nerven beeinflußt. Diskettenstrangpresßling andeutet einen kompletten Riss in der Ringfibrosis r und lässt Kernmaterial heraus in den epiduralen Raum durchsickern. Diskettenstrangpresßling darstellt eine ähnliche Strecke der Symptome Diskettenvorwölbung, Schwierigkeit abhängig von, ob Nerven komprimiert sind.

Diskettenabsonderung bedeutet, dass das Kern pulposis aus der Diskette heraus völlig geleckt und getrennt mit der Diskette wegen eines Bruches des PLL. Das Kernmaterial kann in den epiduralen Raum dann reisen und gilt als ein freies Fragment. Diskettenabsonderung ist häufig streng schmerzlich und aufweist Sciatica oder die Schmerz hinunter die Rückseite hinunter die Rückseite und das Bein nd. In den strengen Fällen kann der Patient pferdeartiges Syndrom des Cauda entwickeln, das Verlust der Darmsteuerung und Betäubung in den Beinen verursachen kann. Dieses gilt als eine medizinische Dringlichkeit mangels der sofortigen Chirurgie und kann zu dauerhaften neurologischen Schaden führen, wenn es unbehandelt verlassen.

Diskettenabsonderung geschieht sehr häufig bei den älteren Patienten, weil die Vollständigkeit der Diskette im Laufe der Zeit vermindert und bildet es empfindlilcher gegen herniation. Stufenweise Belastung auf der Diskette, eine akute Belastung oder eine Kombination von beiden können einen Abbruch veranlassen aufzutreten. Obwohl die meisten Diskette herniations nicht chirurgische Behandlung erfordern, erfordert eine Diskettenabsonderung normalerweise decompressive Chirurgie. Anwärter für Chirurgie sind die mit pferdeartigem Syndrom des Cauda, der verkümmernde Muskel und die für, wem verlassen non-surgical Behandlungen.

Die Chirurgie genannt ein discectomy und kann abhängig von dem einzelnen Fall anders als durchgeführt werden. Während eines discectomy entfernt der Chirurg Teil oder alle Diskette und einsetzt manchmal Ineinander greifen te, um die Diskette oder eine prothetische Diskette zu verstärken. Der Patient kann die Wahl von einem traditionellen geöffneten discectomy, von einem microdiscectomy oder endoskopischen discectomy haben. Ein Doktor bespricht mit dem Patienten, der Vorgehensweise für jeden besonderen Fall am besten ist.