Was ist Doppelenergie-Röntgenstrahl Absorptiometry?

Absorptiometry der Doppelenergieröntgenstrahl ist ein Diagnosedarstellungtest, der durchgeführt, um nach Zeichen des Knochenverlustes zu suchen. Doktoren bestellen normalerweise den Test, wenn Patienten Symptome von osteopenia oder von Osteoporose haben. Darstellungresultate gedeutet von den Radiologeen, um in hohem Grade genaue Knochendichteberechnungen festzustellen. Absorptiometry der Doppelenergieröntgenstrahl durchgeführt normalerweise von einem ausgebildeten Radiologietechniker in einer Krankenhaus- oder Patientklinik oder, und er kann in kleiner als halbe Stunde normalerweise abgeschlossen werden.

Die große Maschine benutzt, um absorptiometry Arbeiten des Doppelenergieröntgenstrahls durchzuführen durch das Ausstrahlen von zwei Lichtstrahlen Röntgenstrahlstrahlung. Einen Lichtstrahl gilt als die Hochenergie und bedeutet, dass er hartes, gesundes Knochengewebe leicht eindringen kann. Der andere Lichtstrahl ist niedrigere Energie, und er kann sie durch weiches Gewebe wie Knorpel und geschwächten Knochen nur bilden. Um Knochendichte zu berechnen, subtrahiert ein Radiologe den Gesamtmesswert des Lichtstrahls der niedrigen Energie von dem des Hochenergielichtstrahls. Die resultierende Zahl kann mit normalen Dichten dann verglichen werden, um festzustellen, wenn Osteoporose existiert.

Meistens absorptiometry Tests röntgen durchgeführt an der Hüfte oder an einem Abschnitt des Dorns, da jene Knochen im Allgemeinen gegen Dichteverlust das empfindlilchste sind. Ein Doktor kann Knochenverlust in anderen Körperteilen von den Hüfte- und Dornmesswerten generalisieren. Wenn ein Patient die weit verbreiteten Schmerz in seinen oder Handgelenken, in Knien und in Knöcheln erfährt, kann ein Vollkörper Scan durchgeführt werden. Zusätzlich angebracht kleinere, weniger exakte Versionen der absorptiometry Maschinen in viele Gesundheitskliniken und in Apotheken z, also können Patienten ihre eigenen Messwerte auf ihren Handgelenken nehmen.

Wenn ein Patient für absorptiometry den Doppelenergieröntgenstrahl festgelegt, angewiesen er oder sie gewöhnlich h, eine Krankenhausrobe an zu setzen und Metallschmucksachen zu entfernen. Da die Menge von Strahlenbelastung minimal ist, sind schützende Westen für den Patienten und den Techniker normalerweise nicht notwendig. Das Verfahren ist schmerzlos und nimmt normalerweise ungefähr 15 Minuten. Wenn ein Radiologe on-hand ist, können Resultate sofort gedeutet werden. In den meisten Fällen jedoch herausfinden Patienten und ihre Doktoren über Testergebnisse einige Tage nach dem Verfahren nige.

Absorptiometry der Doppelenergieröntgenstrahl nicht gerade benutzt, um Knochendichteverlust zu bestimmen. Es ist auch ein sehr nützliches Werkzeug, wenn es die Wirksamkeit der laufenden Behandlung festsetzt. Patienten mit Osteoporose sind normalerweise vorgeschriebene Medikationen und die Ergänzungen, zum von Knochendichte aufzuladen. Periodische Doppelenergietest-Hilfendoktoren feststellen el-, wenn Behandlungen helfen, Knochengewebe zu verstärken.