Was ist Doppelpunkt-Entzündung?

Doppelpunktentzündung gekennzeichnet allgemein als Kolitis, die eine Bedingung in der der Mucosa ist, die Innenauskleidung des Doppelpunktes wird entflammt. Der Doppelpunkt ist alias der große Darm, und er hilft, Abfall vom Körper zu beseitigen. Verschiedene Arten der Doppelpunktentzündung umfassen entzündliche Darmkrankheit (IBD), mikroskopische Kolitis, ischämische Kolitis und ansteckende Kolitis. Die Entzündung konnte das Resultat einer autoimmunen Störung, Doppelpunktinfektion, ein Mangel an Blut-Versorgungsmaterial oder andere unbekannte Ursachen sein. Symptome eines entflammten Doppelpunktes konnten die Abdominal- Schmerz, Gewichtverlust und Ermüdung umfassen.

Ein Fall von der Doppelpunktentzündung verursacht häufig durch eine autoimmune Störung wie Crohns Krankheit oder Geschwüre hervorrufende Kolitis. Crohns Krankheit kann irgendein Teil der verdauungsfördernden Fläche beeinflussen, während Geschwüre hervorrufende Kolitis das Rektum und den halbmondförmigen Doppelpunkt beeinflußt. Ansteckende Kolitis konnte durch schädliches Bakterium in der Nahrung oder im Wasser verursacht werden. Parasiten können eine Infektion auch verursachen, die zu einem entflammten Doppelpunkt beitragen konnte.

Ischämische Kolitis ist allgemeiner - gesehen unter den älteren Personen. Es ist eine Bedingung, in der das Blut-Versorgungsmaterial zum Mucosa wegen des niedrigen Blutdruckes oder der verengten Blutgefäße eingeschränkt ist. In den strengen Fällen kann es zu Komplikationen wie gastro-intestinale Perforierung oder Sepsis führen, die die Entzündung während des Körpers verbreiten können.

Die Grund der Doppelpunktentzündung bekannt nicht. Es gibt Theorien jedoch die vorschlagen, dass sie erblich sein konnte. Doppelpunktentzündung auch verbunden worden mit einer armen Diät, die in der Faser, in einem Mangel an Flüssigkeiten, in den Parasiten, im Tabakgebrauch und in anderen giftigen Substanzen niedrig ist, wie Chemikalien.

Allgemeine Zeichen und Symptome der Doppelpunktentzündung umfassen die Abdominal- Schmerz, die vom Einzwängen, vom Aufblasen, von der Diarrhöe und von den blutigen Schemeln begleitet. Verlust des Appetits, Gewichtverlust, Ermüdung und hohes Fieber auch verbunden sind allgemein mit einem entflammten Doppelpunkt. Doppelpunktentzündung kann mit einem Colonoscopy, einer Blutprobe oder einer Schemelprobe ermittelt werden. Eine geduldige Geschichte angefordert auch h, um festzustellen, als die Symptome anfingen und ob sie unaufhörlich sind.

Behandlungwahlen für Doppelpunktentzündung können von Fall zu Fall schwanken, und die Ursache oder die Art der Entzündung vorschreibt normalerweise die Behandlungsart t. In vielen Fällen entwässert der Patient, und folglich ist die Behandlung, ihn mündlich oder intravenös wieder zu hydratisieren entweder. Antibiotika sind in den Fällen allgemein verwendet, wenn die Entzündung das Resultat einer Infektion ist und autoimmun-in Verbindung stehende Entzündung mit immunen Suppressants behandelt. Chirurgie konnte in den strengen Fällen notwendig sein.