Was ist Dracunculiasis?

Dracunculiasis oder Guinewurmkrankheit (GWD) ist ein seltenes, aber die ernste diese Krankheit Resultate von der Verschmutzung mit einem spezifischen Parasiten worm. Dieser Parasit, Dracunculus medinensis, gefunden nur in einigen afrikanischen Ländern, und der Krankheit kann nur abgeschlossen werden, wenn Leute stehendes Wasser, wie von Teichen trinken, das mit Larven des Wurmes verschmutzt. Sobald dracunculiasis weiterverbreitete und betroffenere Millionen Leute pro Jahr in den Teilen von Afrika, aber hartnäckige Ausbildung durch Organisationen war, wie die Weltgesundheitsorganisation diese Zahlen erheblich gesenkt. Heute erhalten weniger als 20.000 Leute ein Jahr GWD, aber Weltgesundheitsgruppen interessiert noch, an die Krankheit vollständig ausrotten.

Die Symptome von dracunculiasis sind ein Teil des Probleme beim Loswerden die Krankheit. Leute trinken verschmutztes Wasser und haben keine Symptome bis ein ungefähr Jahr später, wenn ein großer Wurm in ihren Därmen gewachsen. Zu einem bestimmten Zeitpunkt abwandert der Wurm zum Bein oder zum Fuß r und birst durch die Haut. Eine schmerzliche Blase oder eine Geschwürbildung bildet, gerade während der Wurm durch bricht, und einige Leute haben ein angeschlossenes Fieber.

Der Wurm ist ungefähr zwei zu drei-Fuß (60.96-91.44 cm) in der Länge. Er kann nicht durch das Ziehen er heraus in einem einzelnen Zug einfach entfernt werden. Häufig dauert es Wochen, um ihn zu entfernen, der sehr schmerzlich ist, es sei denn es Zugang zur chirurgischen Behandlung gibt.

Außerdem um etwas Entlastung zu gewinnen, vorangehen viele Leute zu einer Wasserquelle hen und tränken den Fuß oder das Bein, und dieses gründete einen Teufelskreis. Immer wenn der Wurm im Wasser ist, niederlegt es seine Larven seine. Ein vollständiges Versorgungsmaterial kann schnell verschmutzt werden, und die, die verschmutztes Wasser trinken, sind groß für das Erhalten von dracunculiasis, auch gefährdet.

Zusätzlich zur Schaffung eines Zyklus der Infektion, kann dracunculiasis strenge Probleme in den Bereichen der Welt verursachen, in der Zugang zur medizinischen Behandlung begrenzt ist. Verletzungen, in denen Würmer erscheinen, können angesteckt werden und können keine Weise dort sein, zu den Antibiotika Zutritt zu erhalten. Etwas Verbindungs- oder Gewebeschaden kann aus der worm’s Migration auch resultieren. Mit medizinischer Hilfe kann Chirurgie erfolgt werden, um den Wurm zu entfernen, aber keine Behandlung existiert vor der, und das meiste Leute don’t erhalten jede mögliche Form der Behandlung.

Wegen der komplizierten Natur von dracunculiasis, anstreben medizinische Methoden der Heilung Verhinderung und unterrichtende Leute über, wie man eine Wasserversorgung sicher bildet oder wie man sichere trinkende Positionen wählt. Leute angeregt zu kochen oder Filterwasser, oder Chemikalien zu benutzen, die Larven töten können. Sie entmutigt vom Trinken von den geöffneten Teichen und von den Wasserversorgungen, die und nicht in Verbindung mit Menschen für Tätigkeiten Untertage- sind, wie das Schwimmen oder das Waschen bevorzugt sind.

Momentan existieren nur fünf Länder, wo dracunculiasis noch scheint, von der Ausgabe zu sein. Diese sind Niger, Nigeria, Mali, Ghana und der Sudan. It’s, das anregt, dass Fälle also verringert in der Frequenz haben. Dennoch it’s wichtig, zu merken, dass GWD Armut-gegründet, auf der Tatsache direkt bezogen, dass Leute in diesen Ländern nicht Zugang zu einer sicheren Wasserversorgung haben.