Was ist Drogenmissbrauch-Verhinderung?

Drogenmissbrauchverhinderung ist der Gebrauch von Strategien und Techniken, die bedeutet werden, um Einzelpersonen von fehl.anwendensubstanzen, von den höchstwahrscheinlichen Drogen oder von anderen Chemikalien zu entmutigen und zu abraten. Verhinderungtechniken umfassen die Beratung und sogar Gebrauch anderer Drogen, die helfen können, Drängen für die wegzunehmen, die bereits süchtig oder Abhängiger auf einer Substanz geworden sind. Die Beratung kann auf impulsives Verhalten, aber alle zugrunde liegenden Ausgaben nicht nur sich konzentrieren, die zu den Missbrauch der Drogen führen können. Intervention kann durch die Gerichtsverfassung auch stattfinden.

Eine der allgemeinsten Drogenmissbrauchverhinderungstrategien bezieht zutreffende Verhinderung mit ein, indem es Kinder der Gefahren der Drogen unterrichtet. Dieses wird häufig in der Schule durch Programme wie Drogenmissbrauch-Widerstand-Ausbildung getan (DARE). In diesem Programm steigt ein Mitglied der Gesetzdurchführung häufig in die Schulen ein, Kindern die Konsequenzen der fehl.anwendendrogen zu zeigen. Häufig wird das Programm auf dem Volksschuleniveau gehalten, um Kinder zu erreichen, bevor der Druck grösser wird.

Für die, die bereits Drogen erlegen und eine Abhängigkeit entwickelt sind, bezieht Drogenmissbrauchverhinderung mit ein, eine Weise zu finden, ihnen zu helfen, zukünftige Episoden zu verhindern. Zu dies tun, kann es eine Vielzahl der verwendeten Techniken geben. Die Beratung mit qualifiziertem Drogeratgeber ist eine populäre Technik, aber Alternativen zur Einsperrung und andere Programme können einige gute Gelegenheiten für Drogenmissbrauchverhinderung auch zur Verfügung stellen.

Alternativen zur Einsperrung, bekannt als Drogegerichte in etwas Positionen, können Probe und Drogeüberwachung umfassen. Nach erfolgreicher Beendigung dieses Drogenmissbrauchverhinderungprogramms, können die, die in Drogen miteinbezogen worden waren, ihre Gebühren fallenlassen lassen. Dieses stellt den Beweggrund für die zur Verfügung, die festgehalten werden, um ihre Weisen zu ändern, und gibt ihnen eine Wahrscheinlichkeit, ihre Aufzeichnungen frei zu halten. Die dreijährige Re-einsperrung Rate für die in solchen Programmen ist viel kleiner als die allgemeine Rate für die using Drogen. Eine Studie in Brooklyn, N.Y. fand, dass die, die das Ersatzprogramm durchliefen, ungefähr halb als wahrscheinlich waren Re-zu beleidigen.

Die Kosten der Drogenmissbrauchverhinderungbehandlung sind häufig eine, die von einer gesamten Gemeinschaft, mit möglichen Bewilligungen und zusätzlicher Finanzierung von einem Bundes- oder von einer Landesregierung geteilt wird. Die, die Drogen missbrauchen, können die ausreichende Krankenversicherung möglicherweise nicht haben, zum für die Gesundheitsberatung und andere Behandlungprogramme zu zahlen. Folglich ohne Hilfe von der Gemeinschaft, sehr würden wenige dieser Einzelpersonen wahrscheinlich in der Lage sein, sich ein Behandlungprogramm zu leisten. In vielen Fällen werden die Unkosten als Investition nicht nur für einzelne die, aber auch alle mögliche Kinder gesehen, die von einzelnem dem abhängig sein können.