Was ist Dysgeusia?

Dysgeusia ist eine medizinische Störung, die einen anormalen Geschmack im Mund verursacht. Während irgendwie Einzelperson einen merkwürdigen Geschmack in ihrem Mund gelegentlich haben kann, Ursachen dieser Bedingung eine Geschmackänderung, die hartnäckig und unangenehm ist. Die mit der Störung beschreiben häufig die Geschmackänderung, wie metallisch oder regelwidrig. Einige Leute beschreiben sie als salziges, ranziges oder gerade normales Schlechtes.

Die meisten Leute beachten gut, dass ihre Tastebuds ihnen erlauben, Nahrung zu schmecken. Jedoch ist es die Zellen in den Tastebuds, die für Informationen über Geschmack an sammeln und sie zum Gehirn schicken verantwortlich sind. Interessant resultiert die Majorität der menschlichen Vorstellung des Geschmacks und das Aroma aus Geruch-in Verbindung stehenden Nervenzellen, und Leute mit Anmerkung des Dysgeusia manchmal ändern im Geruch außerdem. Geschmackzellen sind für die Bestimmung verantwortlich, ob Nahrungsmittelgeschmäcke oder Bonbon säuern oder salzig oder bitter sind, aber Aromavorstellungs-Feinheiten beeinflußt häufig durch den Geruchssinn.

In den meisten Fällen die Symptome des Dysgeusialetzten nur vorübergehend. Krankheiten mögen Kälten, Grippe, und Kurveinfektion ist ziemlich allgemein, aber temporär, Ursachen der Bedingung. Das Rauchen, der trockene Mund, die zahnmedizinischen Bedingungen, die Ernährungsmängel, die geschädigten Tastebuds, die Migränekopfschmerzen und bestimmte Medikationen können sie außerdem verursachen. Schwangerschaft ist eine andere gemeinsame Sache von Dysgeusia, da hormonale Änderungen zu die Störung führen können; in der Schwangerschaft verursacht die Bedingung häufig einen sauren oder metallischen Geschmack. Zusätzlich können Leute mit Hirntumoren, Tiefstand und Kopfverletzungen unter dieser Geschmackstörung auch leiden.

Um Dysgeusia zu bestimmen, durchführen Doktoren gewöhnlich eine Prüfung ren und fordern die medizinische Geschichte des Patienten. Sie stellen auch Fragen über die patient’s Symptome und mit.einschließen, wie lang das they’ve, das, die Art der Geschmackänderung der Patient wahrnehmbar gewesen, beachtet, htet und einzeln aufführen von allen möglichen Bedingungen nt, oder mögliche Ursachen, die der Patient merken kann. In einigen Fällen können Doktoren Prüfung des Geschmacks und der Geruchrichtungen empfehlen. Dieses kann die Probierenchemikalien einschließen, die bestimmte Geschmäcke produzieren sollen. Doktoren können Patienten auch bitten, spezielle Karten zu verkratzen und zu schnüffeln, um den Geruchssinn zu prüfen.

Behandlung abhängt von der Ursache der Störung. Z.B. wenn eine Person eine Kälte oder eine Grippe hat, kann sie ihre Richtung des Geschmacks einfach warten, zum Normal zurückzugehen, welche der Krankheit folgt. Andernfalls können Doktoren beschließen, die zugrunde liegende Bedingung zu behandeln, welche die Änderung im Geschmack verursacht. Wenn das Rauchen im Unrecht ist, kann das Beendigen helfen. In einigen Fällen können Zellen eines person’s Nervs über Reparatur hinaus geschädigt worden sein; wenn das auftritt, ist die Bedingung nicht umgänglich.