Was ist Ehlers-Danlos Syndrom?

Ehlers-Danlos Syndrom ist eine seltene genetische Störung, die erscheint, wenn der Körper nicht imstande ist, genügend Kollagen zu produzieren, um normales Bindegewebe zu bilden. Leute mit Ehlers-Danlos Syndrom können einige einzigartige Symptome, wie extrem flexible Verbindungen und ungewöhnlich elastische Haut erfahren. Bestimmte Gesundheitsprobleme können, wie gemeinsame Schmerz und Instabilität, Muskelschwäche, Herzprobleme und chirurgische Komplikationen entstehen. Ehlers-Danlos ist nicht heilbar, obwohl Einzelpersonen, die passende Behandlung empfangen und ihren Zustand sorgfältig handhaben, normalerweise leben können ziemlich normale Leben.

Es gibt sechs anerkannte Arten Ehlers-Danlos Syndrom, obwohl Symptome und Komplikationen für jede Art ähnlich sind. Einzelpersonen haben gewöhnlich sehr flexible Verbindungen, die eine ausgedehnte Strecke der Bewegung zulassen. Haut glatt machen, die ausgedehnt werden kann ist auch Common in den meisten Arten. Viele Leute haben schwache, dünne Haut, die zerreißen, bluten und leicht quetschen kann. Einzelpersonen mit GefäßEhlers-Danlos haben häufig sehr zerbrechliche Blutgefäße zusätzlich zu den anderen Symptomen von Ehlers-Danlos.

Einige Komplikationen können resultierend aus Ehlers-Danlos Syndrom entstehen. Flexible Verbindungen sind häufig sehr instabil und können belastet oder verrückt mit wenig Bemühung werden. Viele Leute leiden unter Muskelschwäche und Frühanfang Osteoarthritis resultierend aus dem armen Verbindungsarbeiten und einem Mangel an Stabilisieren des Bindegewebes. Einzelpersonen sind an einem viel in hohem Grade als durchschnittlichen Risiko des Entwickelns von Hernien und des Erfahrens der gebrochenen Adern, der Arterien und der Herzventile. Haupt-innere Blutung kann auftreten, die lebensbedrohend sein kann.

Chirurgische Komplikationen sind in den Leuten mit Ehlers-Danlos allgemein. Es kann für Chirurgen schwierig sein, exakte Schnitte auf übermäßig elastischem Hautgewebe zu bilden und herauf das Resultieren zu nähen schrammt. Seit Heftungen sind Heftklammern und andere medizinische Kleber wahrscheinlich, aus zerbrechlicher Haut heraus zerrissen zu werden, viele Leute nicht vollständig heilen von ihren Operationen. Das dauerhafte Schrammen von den chirurgischen Wunden und von anderen Abnutzungen ist bei Ehlers-Danlos Patienten allgemein.

Wenn eine Person alle mögliche Symptome des Ehlers-Danlos Syndroms zeigt, sollten er oder sie einen Doktor sofort konsultieren, also kann die korrekte Diagnose gebildet werden und ein Behandlungplan kann eingeleitet werden. Die Störung kann nicht kuriert werden, aber Fachärzte können Patienten helfen, langfristige Ehlers-Danlos Managementstrategien zu entwickeln. Einige Einzelpersonen nehmen regelmäßige Dosen der Schmerzmedikation zur Mühelosigkeitsunannehmlichkeit von den Symptomen der gemeinsamen Schmerz und der Arthritis. Körperliche Therapie kann helfen, Muskelmasse zu errichten und die stärkeren, beständigeren Verbindungen herzustellen. Die meisten Leute mit Ehlers-Danlos Syndrom in der Lage sind, unabhängige Lebensstile zu genießen, solange sie mach's gut, um ihren Zustand entsprechend Aufträgen der Doktoren zu handhaben.