Was ist Eileiter-Hindernis?

Die Eileiter sind ein Teil des weiblichen Fortpflanzungszyklus. Es gibt zwei Eileiter im weiblichen Körper, wenn einer auf jeder Seite gelegen, der Gebärmutter. Das Ei bewegt durch den Eileiter während des reproduktiven Zyklus einer Frau jeden Monat auf seiner Weise auf die Gebärmutter vom Eierstock. Manchmal erhält das Ei im Schlauch stuck und verursacht eine Blockierung. Diese Blockierung gekennzeichnet als ein Eileiterhindernis und ist ein allgemeiner Grund für weibliche Unfruchtbarkeit.

Ein Eileiterhindernis hat normalerweise keine Symptome, obgleich einige Frauen Abdominal- Unannehmlichkeit oder eine anormale vaginale Entladung erfahren können. Die Frauen, die unter reproduktiven Störungen wie Endometriosis oder Becken- entzündlicher Krankheit leiden, können an einem grösseren Risiko des Entwickelns eines Eileiterhindernisses sein. Andere mögliche Ursachen eines Eileiterhindernisses umfassen verschiedene sexuell - übertragene Krankheiten, einen gebrochenen Anhang oder eine vorhergehende Geschichte der ectopic Schwangerschaft.

Wenn Unfruchtbarkeit eine Ausgabe wegen eines Eileiterhindernisses wird, gibt es etwas mögliche Wahlen, die helfen können, Ergiebigkeit wieder herzustellen. In den Fällen wo nur ein Schlauch blockiert, können Doktoren, wann vor dem Versuch irgendwelcher Invasionsverfahren zu warten vorschlagen, die das Hindernis löschend angestrebt. Viele Frauen mit nur einem blockierten Schlauch in der Lage sind noch, natürlich zu begreifen. Wenn Unfruchtbarkeit fortfährt, eine Ausgabe zu sein, oder wenn Symptome anwesend und lästig sind, können andere Behandlungsmethoden betrachtet werden.

Der Gebrauch der Ergiebigkeitdrogen kann eine Wahl für einige Frauen sein, die ein Eileiterhindernis erfahren. Diese Methode betrachtet nur, wenn ein Schlauch geöffnet bleibt. Dieses ist, weil der Grund für das Nehmen der Ergiebigkeitdrogen zu versuchen ist, die Wahrscheinlichkeiten der Ovulation auf der Seite zu erhöhen, in der es keine Blockierung gibt. Wenn beide Eileiter blockiert, können andere Behandlungsmethoden erforscht werden. Chirurgie ist manchmal die passendste Methode des Versuch, die Blockierung zu entfernen.

Chirurgische Intervention verwendet manchmal, um ein Eileiterhindernis zu löschen. Während der Chirurgie kann der Doktor jede Arbeit, den Schlauch öffnen, der blockiert geworden oder aller möglicher Adhäsionen zu entfernen oder des Gewebes zu schrammen, das zur Blockierung beitragen kann. Diese Chirurgie erhöht die Wahrscheinlichkeiten einer Frau, die Ergiebigkeit wiedergewinnt, aber sie ist nicht immer erfolgreich. Ein Gynäkologe, ein Doktor, der auf weibliche Reproduktionsgesundheiten spezialisiert, qualifiziert, den Patienten zu unterstützen, wenn man die passendste Behandlung für ihre einzelnen Notwendigkeiten findet und besprechen verschiedene Ergiebigkeitwahlen.