Was ist Einatmung-Pneumonie?

Einatmungpneumonie ist ein Lungenflügelzustand, der auftritt, wenn eine Flüssigkeit oder eine feste Substanz versehentlich in die Fluglinien geatmet. Fremde Substanzen wie regurgitated Mageninhalt, Speichel, Nahrungsmittel und Getränke können die Lungen reizen und entflammen und vorstellen vielleicht ernste bakterielle Infektion le. Die Schwierigkeit von Symptomen abhängt von, wie viel des Materials inhaliert, aber die meisten Leute erfahren das chronische Husten, wheezing, Schmerz in der Brust und Ermüdung. Milde Kästen der Einatmungpneumonie können mit Mundantibiotika normalerweise behandelt werden. Patienten, die die strengen entwickeln, hartnäckigen Symptome können Sauerstofftherapie und intravenöse Antibiotika in einem Krankenhaus empfangen müssen.

Den meisten Leuten, die Einatmungpneumonie erfahren, unfsahig gemacht zu der Zeit die fremde Substanz inhaliert. Eine Person kann eine Ergreifung oder einen Anschlag haben oder ist unter allgemeiner Anästhesie für ein chirurgisches Verfahren. Einzelpersonen, die zu viel Spiritus verbrauchen oder unter dem Einfluss der beruhigenden Drogen sind, können auf Mundflüssigkeiten oder -erbrechen auch erdrosseln und einiges in ihre Lungen inhalieren. Gelegentlich finden Nahrungsmittel oder Flüssigkeiten ihre Weise zu den Lungen der Leute mit Armegagreflexen oder chronischen Kehleproblemen. Haben der gastro-intestinalen Rückflußkrankheit erhöht die Wahrscheinlichkeiten der Einatmungpneumonie außerdem.

Die Inhalierung der Magensäuren im Erbrechen verursacht eine chemische entzündliche Antwort in den Lungen. Ebenso beherbirgt Speichel und anderer Mundinhalt Bakterium, die zu angesteckte Abszesse im Lungenflügelgewebe führen kann, wenn Einatmung auftritt. Beide Arten Einatmungpneumonie können eine Person veranlassen, schmerzlich zu husten und Mühe zu haben, normalen Atem zu nehmen. Eine Einzelperson kann wheeze, sehr ermüdet glauben und ein Fieber entwickeln. Wenn Bakterium anwesend ist, kann sein oder Atem einen regelwidrigen Geruch haben und das Husten kann grünes, blutiges Phlegma produzieren. Es ist wichtig, einen Doktor oder eine Unfallstation am ersten möglichen Zeichen der Einatmungpneumonie zu besichtigen, über Behandlungwahlen zu erlernen.

Ein Doktor kann Einatmungpneumonie bestätigen ist verantwortlich für Symptome, indem er zu den Lungen hört, ebnet die Prüfung des Sauerstoffes im Blut und im Nehmen der Darstellungscans des Kastens. Er oder sie suchen nach Zeichen der bakteriellen Abszesse und der Entzündung, die Ernsthaftigkeit der Störung abzumessen. Wenn Tests ergebnislos sind, kann eine Faseroptikkamera, die einen Bronchoscope genannt, durch den Mund in die Lungen eingezogen werden, also kann der Doktor internes Gewebe sehen.

Viele Leute, die Einatmungpneumonie erfahren, sind, an einigen Tagen mit Rest und korrektem flüssigem Einlass besser zu erhalten. Bakterielle Infektion neigt, auf einen zweiwöchigen Kurs der Mundantibiotika gut zu reagieren. Ein Patient, der ernste atmenschwierigkeiten hat, kann hospitalisiert werden müssen und gegebene Sauerstofftherapie. Mit sofortiger Sorgfalt sogar sind strenge Fälle von der Pneumonie normalerweise heilbar.