Was ist bakterielle Pneumonie?

Bakterielle Pneumonie ist die Entzündung und der Zuwachs der Flüssigkeit in den Alveolen der Lungen, die durch bakterielle Infektion verursacht. Pneumonie kann durch Viren- oder pilzartige Infektion auch verursacht werden. Es gibt viele verschiedenen Arten Bakterium, das Pneumonie verursachen kann. Bakterielle Pneumonie verursacht häufig durch das Bakterium, das in die Lungen inhaliert, obwohl, wenn es bakterielle Infektion anderwohin im Körper gibt, sie die Lungen durch den Blutstrom auch kommen kann.

Die Symptome der bakteriellen Pneumonie sind denen anderer Arten Pneumonie ähnlich. Das einschliessenfieber und die Schauer, Husten, Kürze des Atems, Schmerz in der Brust und in den strengen Fällen - Blut oben husten. Bakterielle Pneumonie, wie andere Formen der bakteriellen Infektion, behandelt mit antibiotischer Medikation.

Bakterielle Pneumonie verursacht häufig durch eine der grampositiven Bakterium Streptokokke pneumoniae und Staphylococcus aureus, die häufig in der Kehle, in der Nase oder in der Haut der gesunden Einzelpersonen anwesend sind. Gramnegatives Bakterium, das die Krankheit verursachen kann, mit.einschließt Escherichia Coli, Hämophilus-Influenzae, Klebsiella pneumoniae, Moraxella catarrhalis und Pseudomonas-Aeruginosa. Viele dieses Bakteriums leben im Magen-Darm-Kanal in den gesunden Einzelpersonen und verursachen Pneumonie, wenn Partikel eines Produktes des Magen-Darm-Kanals, wie Erbrechen oder Rückstände, inhaliert.

Das atypische Bakterium, das für bakterielle Pneumonie verantwortlich ist, ist die wenige gemeinsame Sache der Bedingung, aber ergibt auch ernstere Symptome. Atypische bakterielle Pneumonie kann möglicherweise nicht mit dem erhöhten Zählimpuls der weißen Blutzelle darstellen, der für typische bakterielle Infektion in den Lungen allgemein ist, und sie kann möglicherweise nicht auf allgemeine Antibiotika reagieren. Irgendein atypisches Bakterium, das Pneumonie verursachen kann, ist Coxiella burnetii, Chlamydophila pneumoniae, Legionella pneumophila, Mykoplasma pneumoniae und Yersinia pestis.

Coxiella burnetii verursacht q-Fieber, ein möglicherweise tödliches Grippe-wie Krankheit. Wenn es zu Pneumonie führt, kann q-Fieber akutes Atmungsbedrängnissyndrom, (ARDS) einen lebensbedrohenden Zustand verursachen. Chlamydophila pneumoniae verursacht eine verhältnismäßig milde Form der Pneumonie, aber die eng verwandten Chlamydophila psittaci Ursachen die ernste Infektionpsittakose, whith Symptome einschließlich strenge Pneumonie, gemeinsame Schmerz, Nosebleed, Diarrhöe und Bindehautentzündung.

Legionella pneumophila verursacht auch eine ernste und möglicherweise tödliche Bedingung, ein legionellosis oder eine Krankheit des Legionnärs. Mykoplasma pneumoniae verursacht eine der weniger strengen Formen der stypical Pneumonie und beeinflußt gewöhnlich junge Leute. Yersinia pestis, das gleiche Bakterium, das für Beulenpest verantwortlich ist, verursacht Pneumoniepest, einen seltenen aber sehr ernsten Zustand.

Das Antibiotikum, das benutzt, um bakterielle Pneumonie zu behandeln, vorgewählt gründete auf dem spezifischen bakteriellen betroffenen Krankheitserreger en. Sie geliefert häufig intravenös, besonders bei hospitalisierten Patienten. Patienten mit strenger oder vorgerückter Pneumonie können ausgeübter Sauerstoff auch sein, wenn sie die Müheatmung haben.